weather-image
20°
Ein echter Eilser Bouler trotzt jedem Wetter / Aber erstmal ist jetzt Winterpause

Bouler setzen den Schlusspunkt für 2008

Bad Eilsen (sig). Echte Boulefans schrecken nicht vor winterlicher Kälte und Nässe zurück, wenn sie zu ihren Kugeln greifen wollen.

Sie setzten den Schlusspunkt unter die Freiluftsaison in Bad Eil

Ein gutes Dutzend traf sich auf der Anlage im Englischen Garten, um die Freiluftsaison für dieses Jahr endgültig zu beschließen. Initiator war der langjährige Mitspieler der "Winkelbuben", Peter Buschmeier. Eigentlich waren drei Durchgänge geplant, aber dann wurde das Wetter doch zu ungemütlich. Deshalb wurde das kleine, locker ausgetragene Turnier schon einen Durchgang früher beendet. Ein Team wurde jeweils von zwei Akteuren gebildet. Als beste Spieler mit je zwei Siegen standen zu diesem Zeitpunkt Ursula Raabe und Walter Ulmke fest. Zwischendurch gab es natürlich einige mitgebrachte Spezialitäten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare