weather-image

B-Junioren der VG Nienstädt Vizemeister

Volleyball (peb). Von den Landesmeisterschaften der B-Junioren kehrte die VG Nienstädt/Rodenberg als Vizemeister zurück. Das Team von Trainer Michael Bogan löste damit das Ticket für die Nord-Westdeutschen Meisterschaften, die am 14. April in Bremen ausgetragen werden.

Durch jeweils 2:0-Siege gegen den TS Cuxhaven und den MTV Northeim in der Vorrunde qualifizierte sich die VG für die Zwischenrunde. Nach der 1:2-Niederlage gegen den USC Braunschweig gewann Nienstädt/Rodenberg gegen den TSV Lingen mit 2:0 und schlug auch den MTV Vorsfelde mit 2:0. Nun stand die VG als Gruppenzweiter im Halbfinale und traf dort auf den Ersten der anderen Gruppe. Auch der TSV Giesen blieb gegen das variantenreiche Spiel der VG chancenlos und verlor mit 0:2. Im Finale kam es erneut zum Duell gegen den USC Braunschweig, der als Top-Favorit zu den Titelkämpfen angereist war. Nach einem spannenden Endspiel auf hohem Niveau zog das Team der VG Nienstädt/Rodenberg mit 22:25 und 23:25 ganz knapp den Kürzeren.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare