weather-image
22°
Von klassisch-harmonisch bis modern-schwungvoll: 19 Musiker bringen Konzertsaal zum Swingen

Bigband „In The Mood“ vor über 200 Zuhörern

Bad Münder (hm). Die mündersche Big-Band hatte sich auf ihr Jahreskonzert im Martin-Schmidt-Konzertsaal musikalisch intensiv vorbereitet. Mehr als 200 Zuhörer erlebten von den 19 Musikern ein swingendes Big-Band-Konzert der Extraklasse.

ñ Bandleader Andreas Hellmann am Saxophon und seine Mitmusiker.

In ihrem aktuellen Repertoire deckten sie mit den Big-Band Instrumenten alle Facetten einer großen Besetzung ab. Der Klang des Ensembles wurde nur durch die Exaktheit und das Einfühlungsvermögen jedes einzelnen Musikers möglich.

Viele der gespielten Musiktitel stammen aus den 20er Jahren. Die damaligen Jazzorchester waren stilprägend für die Swingära. Will man sich heute den original Rhythmen mit Jazzelementen, Mamboklängen, Blues- und Karibiksound nähern, setzt dieses ein hohes Maß an musikalischer Perfektion voraus.

Das dargebotene Programm war in einen klassischen, harmonisch ausgerichteten ersten und einen modernen, eher schwungvollen zweiten Teil gegliedert. So wurden im ersten Block Originalarrangements und Bearbeitungen bekannter Swing-Klassiker wie „Begin the Beguine“ von Cole Porter, „My Funny Valentine“ von Rodgers und der aus dem Jahr 1924 stammende Titel „It Had to be You“ präsentiert, der auch als Filmmusik in dem Streifen „Casablanca“ zu hören war.

270_008_4069776_lkbm205_03.jpg

Im zweiten Teil widmete sich die Big-Band der modernen Musik-Literatur. Die Einleitung machte die Rockversion „Fanfare for the Common Man“, in der besonders die Trompeten gefordert wurden. Höhepunkt und sicher das am schwierigsten zu bewältigtende, im lateinameriknischen Rhythmus gesetzte Stück war „Spain“ von Chick Corea. Es ist technisch sehr anspruchsvoll.

Den Abschluss des Konzertes bildete, nach guter alter Tradition, der Glenn-Miller-Klassiker „In the Mood“. Die Zuhörer ließen die Akteure erst nach den Zugaben „Celebration“ und „American Patrol“ von der Bühne.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare