weather-image
19°
Tophit des TuS Niedernwöhren gegen Alfeld vor dem Ausfall

Biathlon in Niedernwöhren

Bezirksklasse (ku). Mehr als skeptisch zeigte sich Niedernwöhrens Coach Dittmar Schönbeck am Donnerstag: "Wir haben die Ski schon gewachst, vielleicht machen wir eine Runde Biathlon!"

Fakt ist, der Niedernwöhrener Platz ist nach dem ersten Spiel total holprig, hart gefroren und schneebedeckt. Kein guter Ausgangspunkt für das mit Spannung erwartete Gipfeltreffen gegen den Tabellenzweiten SV Alfeld. Im Hinspiel setzte der TuS in Alfeld seine Duftmarke, brachte den Gastgebern im Spitzenspiel eine 2:0-Heimniederlage bei. Und für Schönbeck ist es glasklar: "Ein wichtiges Spiel, vor allem aber auch ein Spiel, an dem unsere Zuschauer Spaß und Freude haben sollen. Es wäre unklug, so ein Match auf einer Holperwiese auszutragen und so dem Kollegen Zufall die Regie zu überlassen! Es müsste also schon ein kleines Wetterwunder geschehen, wenn wir anpfeifen könnten!" Personell ist dabei bei TuS alles im Lot. Lediglich Roland Blaume wird fehlen. Die schlimmsten Befürchtungen wurden wahr: Er zog sich einem Meniskusanriss zu, es droht eine Operation.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare