weather-image
22°
Ein Sieg und zwei Niederlagen für die Knaben C

BHC-Nachwuchs wird Zweiter

Hockey (seb). Trotz zweier Niederlagen belegte die erste Knaben C Mannschaft des Bückeburger HC am Punktspieltag den zweiten Platz.

In einem spannenden ersten Match unterlag der BHC dem DTV Hannover nur knapp mit 2:3. Gegen die Eintracht aus Hildesheim konnte dann die Erstbesetzung geschont werden, der Gegner war chancenlos und die Bückeburger gewannen deutlich mit 4:0. Die Partie gegen den Turniersieger TSV Bemerode zeigte die gute spielerische Verfassung der heimischen Cracks. Der BHC-Nachwuchs hielt lange eine 1:0-Führung, bevor der klare Favorit das Spiel noch drehte und mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Trainer Günter Bolanz gab allen Spielern genügend Spielzeit, unter anderem spielte in jeder Halbzeit ein anderer Torhüter. Für den Bückeburger HC spielten Louis Bittner und Jona Braun im Tor sowie Hendrik Kemenah, Jessica Gelfert, Käthe Hildebrandt, Idir Chader, Nick Fandrich, Tom Gnieser, Jan Maurits Reuß, Ole Kornhagen, Justin Henken und Barnaby Keuler im Feld. Am kommenden Sonntag steht für die Knaben C Mannschaft ein Turnierbesuch in Goslar an. Die Gegner kommen aus Wolfsburg, Bad Harzburg und Braunschweig.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare