weather-image
30°
Feuerwehr Multhöpen gewinnt Mitglieder im Förderverein

Beiträge angehoben

MULTHÖPEN. Die Freiwillige Feuerwehr Multhöpen konnte mit der Gründung ihres Fördervereins Mitglieder dazugewinnen.

V. li.: Steffanie Dießelmeier, Abschnittsleiter West Jürgen Selle, Wilhelm Wehrmann, Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke, Laura-Michelle Rischmüller, Jan-Philip Ritter, Nico Scholz und Ortsbrandmeister Arno Neddermeyer. FOTO: SBR
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin

Aktuell leisten 27 Männer und zehn Frauen ihren Dienst in der Einsatzabteilung, die Altersabteilung zählt neun Mitglieder und 39 Fördermitglieder. Austritte waren nicht zu vermelden. Alarmiert wurden die Brandschützer zu einem Waldbrand und einer Personensuche, beides in Multhöpen. Insgesamt leisteten die Aktiven 3310 Dienststunden. Den Sprechfunkerlehrgang besuchten Sven Fischer und Jan-Niklas Rischmüller erfolgreich. Ebenfalls mit Erfolg nahmen Nico Scholz und Ole Rischmüller an der zweiten Truppmann-Ausbildung teil. In einer Abstimmung sprachen sich die Mitglieder einstimmig dafür aus, den Beitrag für die Einsatzabteilung, Altersabteilung und Förderer auf 20 Euro anzuheben. Nachdem Sonja Neddermeyer das Amt der Sicherheitsbeauftragten aufgab, übernimmt Gerätewart Hartmut Sander auch dieses Amt – allerdings nur kommissarisch bis zu den Wahlen im nächsten Jahr. Wilhelm Wehrmann und Hartwig Sievers wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Darüber hinaus wurden Jan-Philip Ritter zum Oberlöschmeister sowie Steffanie Dießelmeier und Laura-Michelle Rischmüller zu Oberfeuerwehrfrauen befördert und Nico Scholz zum Feuerwehrmann ernannt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare