weather-image
27°
Aussteller und Vereine zeigen Trachten

Beim "Prünmarkt" Kinder tonangebend

Bad Nenndorf (bab). Kinder stehen im Mittelpunkt des siebten Bad Nenndorfer "Prünmarkts". Bei der Veranstaltung des Arbeitskreises Trachten der "Schaumburger Landschaft" werden Kinder nicht nur tanzen und in ihren Trachten ein historisches Foto nachstellen. Der Erlös wird zudem an die Kindergruppen der Trachtenvereine für die Nachwuchsarbeit gehen.

So traditionell und farbenfroh wie die Trachtenkinder der Aalaes

Der Prünmarkt wird am Sonntag, 4. März, von 11 bis 18 Uhr in der Wandelhalle ausgerichtet. 32 Aussteller beteiligen sich in diesem Jahr am "Prünmarkt", der von der Volksbank in Schaumburg unterstützt wird. Mit dem Verein Deutsche Stickgilde, der Puppenklinik von Rita Korte aus Loccum und Volker-Torsten Richter, der die Herstellung von Bernsteinschmuck zeigt, sind auch neue Aussteller dabei. Alter Bernsteinschmuck kann zum Polieren sogar mitgebracht werden, ist der Tipp von Organisatorin Sophie Mensching. Ansonsten zeigen die Hobby-Handarbeiter und -werker wieder ihr Geschick in Sachen Nähen, Stricken, Sticken, Klöppeln, Malen, Holzschnitzerei und Flechten. Dazu haben die Veranstalter ein Programm mit stündlich wechselnden Aufführungen ausgearbeitet. Kinder spielen eine große Rolle. Alle Trachtenkinder im Alter bis zehn Jahre sind aufgerufen, eine Trachtenpuppe mitzubringen. Der Arbeitskreis will mit ihnen ein Foto aus dem Jahr 1936 nachstellen. Auf dem damaligen Bauerntag in Goslar ist ein Bild mit Schaumburger Kindern entstanden, das als Vorlage dient. Termin für das Foto ist um 14.30 Uhr. Jedes Trachtenkind mit Puppe erhält einen Preis. Beginn des Programms ist um 11 Uhr. Die Schirmherrin der Veranstaltung ist die Erste Kreisrätin Eva Burdorf, die zusammen mit Bad Nenndorfs Bürgermeisterin Gudrun Olk (SPD) den Prünmarkt eröffnet. Der Eintritt beträgt vier Euro. Auf der Bühne präsentiert sich das Blasorchester Bad Nenndorf mit den Kindertrachtengruppen "Nenndorfer Rotröcke" und "Aalaester Maikens". Um 12 Uhr tritt der Kindertanzkreis Haste auf. von 13 bis 14.30 Uhr zeigen die Kindertanzgruppen Lindhorst, Lauenhagen, Gelldorf, Meerbeck, Röcke, Nammen, Kleinbremen und Meinsen-Warber ihre Darbietungen. Von 15 bis 17 Uhrübernimmt die musikalische Begleitung das Blasorchester Loccum. Um 16 Uhr stellen sich die Konfirmandinnen in Lindhorster, Bückeburger und Friller Tracht vor, um 17 Uhr folgt die Obernkirchener Tampete mit allen Trachtenträgern.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare