weather-image
19°
Neuer Lebensmittelladen im früheren Friseurgeschäft / Backshop und Bringdienst sind in Planung

Bei "Tomi" gibt's Spezialitäten aus Kroatien

Bad Eilsen (tw). Was die Spezialitäten unter den Lebensmitteln angeht, ist das Bad Eilser Ortsbild ab jetzt um einen Farbtupfer reicher, denn: Nach nur wenigen Monaten Leerstand des Ladens, in dem früher der an die Friedrichstraße gewechselte Friseur Dietmar Kronenberg seine Dienstleistungen anbot, hat an der Bückeburger Straße 17 "Tomis Spezialitäten" eröffnet. "T omi" ist der in Nasice (Kroatien) geborene Tomislav Magura, der im Kurort Lebensmittel, Spirituosen, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke sowie Süßwaren und vieles mehr verkauft.

Stolz präsentiert Tomislav ("Tomi") Magura Produkte aus seiner H

"Nach Möglichkeit", sagt der 38-jährige Steinberger, "möchte ich auch noch einen Backshop mit hinein nehmen. Dann würde ich bereits morgens um 7.30 Uhr oder sogar noch früher öffnen." Doch das wäre noch nicht alles: "Weil viele Bewohner aus benachbarten Seniorenheimen danach gefragt haben, werde ich auch deutsche Waren wie Joghurt, Milch und Kaffee mit ins Sortiment aufnehmen", ergänzt der verheiratete Vater einer Tochter, der bereits seit 1990 im Landkreis Schaumburg wohnt. Warten will er mit den deutschen Waren allerdings bis Anfang des Jahres, wenn die Konkurrenz durch den Markant-Markt nicht mehr besteht. Magura: "Auf Wunsch kann ich bestellte Waren auch ausliefern - zunächst in der Mittagszeit, später vielleicht über einen eigenen Mitarbeiter, den ich anstellen werde, wenn das Geschäft gut läuft." Überhaupt gilt: Der gebürtige Kroate ist für Waren-Wünsche von Bürgern, die sein Sortiment ergänzen, jederzeit offen: "Man muss mich einfach nur drauf ansprechen." Denn Platz ist in dem 100 Quadratmeter großen Laden, den der Kaufmann nach eignen Worten für - zunächst - fünf Jahre gepachtet hat, noch genug. "Ich fange klein an, möchte langsam größer werden und mich vor allem nicht gleich übernehmen." Produkte aus Kroatien, die er bereits jetzt anbietet, sind etwa Karlovacko (Bier), Kruskovac (Birnenlikör), Sliwowitz (Zwetschgenschnaps) Julischka (Mischung aus Birnenlikör und Sliwowitz), Graberina (Weißwein, trocken) und Dalmatiner (Rotwein, lieblich). Dazu kommen Kekse, Waffeln, Bonbons und Konserven, aber auch Wurst, geräucherter und luftgetrockneter Speck sowie Kasselernacken und Schweinegrieben. Die Idee, ein Geschäft für Produkte ais Kroatien zu eröffnen, kam dem gelernten Tischler, als er aufgrund eines Arbeitsunfalls, der ihm das Ausüben seines Berufes nicht mehr erlaubt, zu Untersuchungen ins Friederikenstift nach Hannover fuhr. Dort sah er einen ähnlichen Laden, den ein Landsmann betreibt. "Landsleute", überlegte Magura, "gibt es auch in den Landkreisen Schaumburg, Hameln-Pyrmont und in Minden". Als er dann hörte, dass in Bad Eilsen ein Ladenlokal leer stand, setzte er seine Idee in die Tat um. "Ausschlaggebend", so der Geschäftsmann, "waren die gute Lade direkt an der Hauptstraße von BadEilsen und die vielen Parkplätze, die es ebenfalls direkt am Haus gibt". Übrigens: Dem einen oder anderen Schaumburger sind vielleicht die Eltern von Tomislav Magura noch ein Begriff. Sie betrieben bis in die 80er Jahre die Balkanstube in Deckbergen. Öffnungszeiten: montags bis freitags, 8.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr; samstags, 11 bis 17 Uhr. Kontakt: Tel. (0 57 22) 8 90 91 40, Fax (0 57 22) 8 90 91 41, mobil (01 74) 9 47 73 14, E-Mail tomis-spezialitäten@teleos-web.de. Der Internetauftritt des Bad Eilser Geschäftes folgt in Kürze: www.tomisspezialitäten.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare