weather-image
12°
Landesgruppe vom Beagle Club Deutschland traf sich in Aerzen

Beagle im Lüningsberg

Aerzen. Die Landesgruppe Niedersachsen im Beagle Club Deutschland e. V. wanderte im Aerzener Lüningsberg. Die 36 Zwei- und 23 Vierbeiner aus Niedersachsen und NRW folgten damit der Einladung von Reinhard Goohsen, dem Vorsitzenden der Landesgruppe Niedersachsen im Beagle Club Deutschland e. V. aus Aerzen. Vom Treffpunkt Restaurant Waldquelle wanderten die Hundefreunde erst auf dem europäischem Fernwanderweg E1 und dann auf einem Rundweg, der über einen Zwischenstopp, mit einem reichlich gedeckten Tisch, für die Zwei- und Vierbeiner, weiter zum Ausgangspunkt führte. Hier entstand das Gruppenfoto der Beaglefreunde aus Niedersachsen. Bis das Essen gereicht wurde, blieb noch Zeit zum Klönen und Fachsimpeln.

270_008_7769834_wvh_1709_6_09_2015_Beaglespaziergang_Aer.jpg

Reinhard Goohsen bilanzierte: „Es war wieder eine hohe Teilnehmerzahl, die der Einladung in unser schönes Weserbergland folgte. Die weiteste Anreise hatte ein Ehepaar aus der Nähe von Düsseldorf mit ihren Hunden. Gerade Hameln und seine Umgebung mit den vielen Wanderwegen ist immer ein beliebtes Reiseziel.“

Ferner dankte er allen Helfern für ihre Organisationsarbeit. Der Tradition folgend wird es im nächsten Jahr wieder eine Wanderung im Landkreis Hameln-Pyrmont geben und erste Anmeldungen liegen auch bereits von den jetzigen Teilnehmern vor. Wer insgesamt mehr über den Beagle als Jagdgebrauchshund oder als Familienhund erfahren möchte, kann sich an die Landesgruppe Niedersachsen im BCD wenden. Die Adresse der Landesgruppe zum Kennenlernen im Internet lautet www.harz-heide-beagles.de.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare