weather-image
Spiele in Göttingen kampflos verloren

Autopanne stoppt den Bückeburger HC

Hockey (peb). Einen herben Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg aus der 1. Verbandsliga mussten die Herren des Bückeburger HC hinnehmen. Das Team verlor die Punkte gegen den HC Bad Harzburg und gegen die Drittvertretung von Hannover 78 kampflos mit jeweils 0:3 Toren.

Auf der Fahrt zum Spielort nach Göttingen gab es an einem Fahrzeug eine Autopanne, die zwar behoben werden konnte. Aber dabei ging soviel Zeit verloren, dass sich eine Weiterfahrt nach Göttingen nicht mehr lohnte und die Rückfahrt wieder angetreten wurde. Der Bückeburger HC ist nach zwei Spieltagen mit null Punkten Tabellenletzter und muss versuchen, Bad Harzburg oder den DHC Hannover II noch zu überholen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare