weather-image
Nasser Boden gefährdet die Spiele

Auftakt in Bückeburg, Evesen und Obernkirchen

Fußball (peb). Drei Nachholspiele stehen am Sonntag auf dem Programm. Der Niedersachsenligist VfL Bückeburg empfängt dabei um 15.00 Uhr im Jahnstadion den SC Langenhagen. Um 14.00 Uhr ist der SV Obernkirchen in der Bezirksliga Gastgeber für die Eintracht Hiddestorf und in Evesen kommt es zeitgleich zum schaumburger Derby gegen den FC Stadthagen.

Frank Malisius

Aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse ging die Vorbereitung auf die Rückrunde bei allen Teams in Schaumburg nur äußerst schleppend voran. Ein Training auf den aufgeweichten Plätzen war kaum möglich, die Fußballer mussten auf die Straße ausweichen und dort Kondition "bolzen". Somit konnten die Spieler Kraft und Ausdaueraufbauen, aber das spielerische Element kam völlig zu kurz. Und die Wetterprognosen für die nächsten Tage sind wieder schlecht. Deshalb sind alle Spiele stark gefährdet. "Wenn es in den nächsten Tagen nicht trocken bleibt, fallen die Spiele aus", sind sich VfL-Trainer Timo Nottebrock und SVO-Trainer Lars Deppe einig. Beim VfR Evesen tun die Verantwortlichen alles, um das schaumburger Duell gegen den FC Stadthagen stattfinden zu lassen. Trainer Frank Malisius: "Meine Spieler stehen in den Startlöchern und sind heiß auf das Derby!" Die Entscheidungenüber eine Absage fallen am späten Freitagnachmittag.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare