weather-image
27°
Kletterwand offiziell freigegeben / Acht Meter hoch, 140 Quadratmeter groß / Kletterkurs am 3. Mai

Auf zum Gipfelsturm in die Kreissporthalle

Rinteln (wm). In sechs Monaten, das macht zusammen rund 1500 Arbeitsstunden, haben Mitglieder der Vereinigten Turnerschaft Rinteln (VTR) und des Technischen Hilfswerks (THW) in der Kreissporthalle eine Kletterwand aufgebaut, die selbst "Profi" Gernot de Bruyn, Geschäftsführer der Firma "Seilkonzept" ein Kompliment abgenötigt hat: 18 Quadratmeter waren ursprünglich geplant, 140 Quadratmeter sind es geworden. Die acht Meter hohe Wand in den Hausfarben des Hauptsponsors, der Volksbank, also gelb, blau und orange, mit rund 200 Klettergriffen bietet Routen in jedem Schwierigkeitsgrad, sogar einen Überhang. Hausherr Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier und Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz gaben die Kletterwand offiziell frei. Ortsbürgermeister Ulrich Goebel und Volksbank-Vorstandsmitglied Joachim Schorling wagten sich als erste Promis in die Vertikale. Kein Problem für viele THW-Helfer, die bereits einen Kletterkurs im Harz absolviert und in einem Hochseilgarten Schwindelfreiheit bewiesen haben. Das THW will die Wand für ihr Höhenrettungs-Training benutzen. Ebenso die Schulen, wie Gymnasialleiter Reinhold Lüthen betonte.

Die Alpen sind weit weg, aber auch wer in diese Wand will, sollt

VTR-Chef Karl-Heinz Frühmark kündigte an, die Wand werde ins Integrationsprogramm eingebaut, gehe es doch beim Klettern um Teamarbeit (einer sichert), Ausdauer und die richtige Einschätzung der eigenen Fähigkeiten. Passend dazu bietet die VTR einen Grundkurs an, der fünf Abende umfasst. Jeweils donnerstags in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr führen erfahrene Kletterer Kinder ab zehn Jahren, Jugendliche und Erwachsene in die Technik ein - die Ausrüstung wird gestellt, mitgebracht werden müssen nur Hallenturnschuhe. Der erste Kurs startet am Donnerstag, 3. Mai. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der VTR, Burgfelsweide, (05751) 4 28 00, entgegen. Da pro Kurs nur zehn Teilnehmer angenommen werden, empfiehlt die VTR, nicht zu lange zu warten.

Das Team, das die acht Meter hohe, 140 Quadratmeter große Klette
  • Das Team, das die acht Meter hohe, 140 Quadratmeter große Kletterwand aufgebaut hat.
Es geht auch lockerüber Kopf - demonstriert hier Kletter-Profi G
  • Es geht auch lockerüber Kopf - demonstriert hier Kletter-Profi Gernot de Bruyn.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare