weather-image
17°
Friedel Wichmann steht an der Spitze der Kameradschaft / Schießen nur noch in Deckbergen

Auetals Kyffhäuser wählen neuen Vorsitzenden

Kathrinhagen (la). 16 der 37 Mitglieder der Kyffhäuser-Kameradschaft Auetal haben sich zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Flentge in Kathrinhagen getroffen. "Unser Durchschnittsalter beträgt 63,5 Jahre", machte Friedel Wichmann den Mangel an Nachwuchs deutlich.

Der neue Vorstand der Kyffhäuser-Kameradschaft (v.l.): Ulrich Sc

Durch den Tod des Vorsitzenden, Rolf Wichmann, waren Neuwahlen des Vorstandes notwendig. Friedel Wichmann rückte an die Stelle seines Bruders. 2. Vorsitzender und Kassenwart wurde Friedrich Kuhlmann, Ulrich Schmidt ist Schriftführer und Ulrich Klabunde Fahnenträger. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Ronald Clausing ausgezeichnet. Dieter Meier und Ulrich Schmidt gehören der Kyffhäuser Kameradschaft Auetal seit 30 Jahren an. Außerdem hatte Friedel Wichmann insgesamt 26 Schießleistungsnadeln zu vergeben. Mit einer Mannschaft und zwei Einzelschützen nimmt die Kyffhäuser Kameradschaft am Kreisvergleichs- und am Kreispokalschießen teil. Trainiert wird mit Luftgewehr und Kleinkaliber auf dem Schießstand der Kyffhäuser Kameradschaft Steinbergen-Deckbergen in Deckbergen. Außerdem sind die Kyffhäuser bei den Aktionen der örtlichen Vereine in Kathrinhagen vertreten sowie bei der Kranzniederlegung am Volkstrauertag in Kathrinhagen und an der Paschenburg. Für den 16. Juni ist der traditionelle Grillabend der Kameradschaft bei Friedrich Kuhlmann in Poggenhagen geplant.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare