weather-image
22°
Vorführungen, Glühwein und selbst gebackene Pferdeleckerlis

Auetaler Voltigierer feiern Advent

Auetal/Kleinenwieden (la). Ihre Heimat haben die Auetaler Voltigierer, die dem Auetaler Reit- und Fahrverein angehören, in Kleinenwieden gefunden. In der Reithalle trainieren die 45 Kinder und Jugendlichen im Alter von fünf bis 22 Jahren unter der Leitung ihrer Ausbilder Jutta Güldner, Christian Gruppe, Dagmar Liebig und Nachwuchsausbilderin Jennifer Fischer. Und auch Advent haben sie jetzt in der Reithallegefeiert - und zwar sportlich.

Die verschiedenen Gruppen zeigten auf ihrem Voltigierpferd "Captain Jack" und demÜbungsbock ihr Können. Beeindruckt schauten die zahlreichen Besucher zu, was die jungen Mädchen alles auf dem Rücken eines Pferdes können. Auf Bänken und Strohballen hatten die großen und kleinen Besucher Platz genommen. Dazu gab es heißen Glühwein, Kakao oder Kaffee - denn in der Reithalle war es kalt. In den Pausen stärkten sich die Gäste mit Kuchen und Bratwurst und schauten, was es beim Basar zu ergattern gab. Die Voltigierkinderhatten gebastelt und Pferdeleckerlis gebacken, die sie zugunsten ihres Fördervereins verkauften. Höhepunkt der Feier war der Besuch des Weihnachtsmannes, der mit der Pferdekutsche in die Reithalle kam und Geschenke an die Kinder verteilte. Die Auetaler Voltigierer sind im zu Ende gehenden Jahr sehr erfolgreich gewesen. Das Team I startet bei Wettkämpfen in der zweithöchsten Leistungsklasse - und sogar Deutsche Einzelmeister kommen aus dem Auetal.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare