weather-image
22°

Asbest: Schüler ziehen um

Lauenhagen (jl). Die mit Asbest belasteten Klassenräume im Altbau der Grundschule Lauenhagen (wir berichteten) werden nach An gaben von Samtgemeindebürgermeister Fritz Anke (SPD) nicht mehr für den Unterricht benutzt. Die Sanierung der vier Klassenräume steht unmittelbar bevor.

Nach Ankes Angaben wird jetzt für einen Teil der betroffenen Schüler der Werkraum der Schule zum Unterrichtsraum. Ferner stehen Gespräche mit dem Lauenhäger Sportverein unmittelbar bevor. Die Samtgemeinde möchte für etwa vier Wochen Räume im Sportheim neben der Schule für den Unterricht nutzen. Die Auftragsvergabe für die Sanierung des asbesthaltigen Fußbodens wird laut Anke zurzeit in der Samtgemeinde vorbereitet. In seiner Sitzung am 28. Februar will der Samtgemeindeausschuss den Auftrag vergeben. In etwa vier Wochen, so schätzt der Samtgemeinde Bürgermeister, werden die Schüler dann wieder in ihre asbestfreien Klassenräume zurückkehren können.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare