weather-image
23°

Ansturm auf das neue Museum

Museum

Hameln (HW). Mit einem solchen Andrang hatten die Organisatoren nicht gerechnet: Hunderte von Hamelnern und Gästen stürmten anlässlich der Wiedereröffnung des Museums das Leisthaus an der Osterstraße, um zu einer Zeitreise durch die Exponate zu starten. Im Blickpunkt des Interesses dabei das Rattenfängertheater, von dem sich Stadt und Museumsverein eine überregionale Ausstrahlung erhoffen.

„Unser neues Museum ist mehr als ein übliches Stadtmuseum – es ist in die Position eines Regionalmuseums aufgerückt,“ sagte Arnold, Vorsitzender des Museumsvereins. Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann wertete den unerwartet hohen Andrang zur Eröffnung als Zeichen für die Bedeutung des Museums in Hameln: „Es ist eine Abstimmung mit den Füßen, die zeigt, wie groß der Rückhalt, die Unterstützung ist.“ Wenngleich sich das umgebaute und restaurierte historische Gebäude jetzt heller, freundlicher und moderner präsentiert, gab es von den Premieren-Besuchern auch kritische Stimmen. Mehr in der Printausgabe der Dewezet.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare