weather-image
15°
„Business Lunch“ im Berggasthaus Ziegenbuche

Angenehm und nützlich: IHK lädt zum Mittagessen

Bad Münder (st). Großes Interesse zur Premiere: 15 Unternehmer aus Bad Münder haben sich gestern im Berggasthaus Ziegenbuche zum ersten „Business Lunch“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) in der Kurstadt getroffen. Die Geschäftsleute waren der Einladung von Dorothea Schulz, Leiterin der Hamelner Geschäftsstelle, gefolgt, das „Angenehme mit dem Nützlichen“ zu verbinden.

Unternhemer aus Bad Münder lauschen den Worten von IHK-Geschäfts

Hier, hoch über der Stadt und mit toller Aussicht, könnten die Teilnehmer in angenehmer Atmosphäre gemeinsam speisen und gleichzeitig wichtige Kontakte pflegen, sagte Schulz. Zum Thema des Tages – „Unternehmenserhalt in Krisenzeiten“ – sprach Diplom-Ökonom Guido Langemann von der IHK-Hannover. Langemann ist Experte für die Themenbereiche Firmengründung, -sicherung und -nachfolge. „Mit öffentlichen Finanzierungshilfen kenne ich mich daher auch gut aus“, sagte Langemann. Diese könne man nicht nur zur Gründung in Anspruch nehmen, sondern auch in Krisenzeiten. „Und zurzeit erleben wir eine starke Krise“, so Langemann

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare