weather-image
27°

Angela Merkel und Boris Becker blicken ins Bückeburger Land

Bückeburg (thm/tol). Das Gewerbegebiet an der Kreuzbreite hat sein Wahrzeichen zurück - das "Auge" ist wieder da.

0000476162-11.jpg

Im Winter 2005 musste das aus nicht weniger als 235 000 Einzelfotos zusammengesetzte "größte Auge der Welt" abmontiert werden, nachdem an den Nietstellen Wasser in die im Jahr 2000 zur Eröffnung des Neschen-Verwaltungsgebäudes aufgestellte Konstruktion eingedrungen war und diese beschädigt hatte. Übrigens: Unter den vielen, vielen Einzelmotiven befinden sich unter anderem auch Abbildungen des ehemaligen Tennisstars Boris Becker und der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wer diese vom Werkszaun aus zu entdecken vermag, der hat in der Tat ein scharfes Auge ...

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare