weather-image
20°

Anfangs Sonne, dann Wolken

Ein umfangreiches Tief östlich von Island schickt wolkenreiche Nordatlantikluft in das Schaumburger Land. Morgens scheint zunächst noch die Sonne, nachdem sich einige nächtliche Nebelschwaden verflüchtigt haben. Im weiteren Tagesverlauf ziehen aber von Südwesten her dichtere Wolken heran und spätestens zum Nachmittagsspaziergang sollte der Regenschirm mit von der Partie sein. Der südliche Wind frischt zwar etwas auf, aber bei Höchsttemperaturen um 17 Grad wird er nicht sehr unangenehm empfunden. Nachts nieselt es bei Tiefstwerten um 13 Grad noch zeitweise. Der Freitag beginnt meist neblig-trüb. Später wird es aber zögernd freundlicher und dann wieder bis zu 17 Grad warm.

270_008_7774063_rue_zaki_24_9.jpg

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: Bewölkt, leichter Regen, Temperaturen von 10 bis 15 Grad.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare