weather-image
19°
Frühlingsausstellung auf dem "Achumer Meierhof" erweist sich als Besuchermagnet

Amateure glänzen als fingerfertige Experten

Achum (bus). Die Frühlingsausstellung auf dem "Achumer Meierhof" hat sich am Wochenende erneut als vorösterlicher Besuchermagnet erwiesen. "Ich bin wieder einmal sehr angenehm überrascht von der überwältigenden Resonanz", sagte Organisatorin Renate Schütte während einer kurzen Verschnaufpause. Die ausnahmslos von Amateuren bestückte Ausstellung habe am Sonnabend und am Sonntag wahre Gästestürme auf den Hof gelockt.

Die Frühjahrsausstellung auf dem "Achumer Meierhof" erweist sich

Bereits auf dem Freigelände warteten einige Angebote auf die Besucher. "Nistkästen für die Vogelwelt, Schwedenfeuer für den Grillabend", lautete die erste Offerte. Schon hier stellte sich heraus, dass die von Schütte als "Amateure" bezeichneten Aussteller durchaus dem Kreis fingerfertiger und phantasievoller Experten zuzurechnen waren. Arbeiten aus Ton und Holz fanden ebenso den Zuspruch der Gäste wie Beiträge aus den Segmenten Basteln, Floristik, Scherenschnitt und Schmuck. Dass aus nahezu allen Präsentationen und aus der anmutigen Dielendekoration allenthalben vorwitzige Hasen hervorlugten, ließ insbesondere bei den jungen Betrachtern Vorfreude auf das drei Wochenenden entfernte Osterfest aufkommen. Und da auch die reichhaltige Auswahl an Torten und Kuchen nichts zu wünschen übrig ließund mittags Freiluftgegrilltes die Hungrigen erfreute, verließ niemand den Achumer Meierhof mit einem Knurren - weder im Magen, noch in den für entzückende Basteleien zuständigen Gehirnwindungen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare