weather-image
19°

Altes Kleinod eröffnet neu

Museumscafe

Hameln (CK). Das Museumscafe in der Osterstraße wird am kommenden Samstag von der Familie Güse neu eröffnet. Vorausgegangen waren umfangreiche Umbauarbeiten, nachdem Eckhard Bass sich Ende letzten Jahres nach rund 30 Jahren als Pächter zirückgezogen hatte.

Der Zahn der Zeit hatte sichtbare Spuren hinterlassen, und so lag vor den Handwerkern eine Menge Arbeit. Sie arbeiten auf Hochtouren, damit bis zum Samstag alles fertig ist. Den Fußboden ziert neues Eichenparkett, der Eingang wurde mit Mamorstufen und einem gläsernen Windfang versehen. Satt Neonlampen strahlen Kronleuchter von der Decke, Nische und Pfeiler haben eine Goldlasur erhalten. Mittelpunkt der Inneneirichtung ist ein U-förmiges Buffet, das auch der Warenpräsentation dienen soll. Und ein Flügel von 1910, restauriert und neu gestimmt, soll für die entsprechende Atmosphäre sorgen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare