weather-image
18°
St.-Annen-Brunnen österlich geschmückt / Kinder können am Ostersonntag rund 300 bunte Eier suchen

Alte Frühlingstradition zum Osterfest im Kurpark

Bad Münder (st). Der Kur- und Verkehrsverein (KVV) Bad Münder um seinen Vorsitzenden Günter Bargmann übernimmt auch in diesem Jahr die Ausrichtung des Ostereiersuchens im Kurpark. Wie erstmalig 2005 haben KVV-Mitglieder den St.-Annen-Brunnen bereits mit grünen Zweigen und gelben Schleifen geschmückt. Gemeinsam mit Thomas Slappa von der GeTour verspricht Bargmann einen bunten Nachmittag am Ostersonntag, 12. April, im Kurpark.

270_008_4086907_lkbm201_07.jpg

Das Schmücken der Brunnen – Bad Münder besitzt insgesamt sieben, nur St. Annen wird geschmückt – geht laut Bargmann zurück auf eine Tradition aus den deutschen Mittelgebirgen. Dort habe man die Brunnen im Frühling bunt geschmückt, nachdem sie im Winter oft zugefroren waren. „Damit soll dem sprudelnden, lebensspendenden Wasser gehuldigt werden“, so der KVV-Chef.

Der St.-Annen-Brunnen am Haus des Kurgastes ist am Ostersonntag um 15 Uhr Ausgangspunkt für die große Ostereiersuche im unteren Bereich des Kurparks. Rund 300 bunte, gekochte Hühnereier versteckt der KVV im Auftrag des Osterhasen am Morgen vor der Suche. Die Kinder können die gekochten Eier beim Osterhasen, der persönlich in den Kurpark kommt, gegen Süßigkeiten eintauschen. Der Musikzug der Feuerwehr Nettelrede übernimmt die musikalische Begleitung des Events. „Der Musikzug hat uns so gut gefallen, der hat in den vergangenen Jahren schwungvolle, schmissige Ostermusik gespielt, die die Menschen sogar zum Tanzen brachte“, sagt Thomas Slappa.

Vor der Eiersuche, um 10.45 Uhr, startet das Osterprogramm mit einem Kammerkonzert für Trompete, Gesang und Klavier im Martin-Schmidt-Konzertsaal. Am Montag geht es ebenfalls um 10.45 Uhr los mit einer Kurmatinée in der Wandelhalle des Kurmittelhauses. Für Stimmung sorgt der Alleinunterhalter Manfred Proske. Am Nachmittag (15.30 Uhr) lässt der Grießetaler Shanty-Chor eine steife Brise durch den Konzertsaal wehen, wenn die kräftigen Stimmen Lieder von der Waterkant singen.

Der Grießetaler Shanty-Chor spielt am Ostermontag im Martin-Schm
  • Der Grießetaler Shanty-Chor spielt am Ostermontag im Martin-Schmidt-Konzertsaal. Foto: pr.

Der Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Günter Bargmann (l.) und GeTour-Mitarbeiter Thomas Slappa am geschmückten St.-Annen-Brunnen im Kurpark, wo am Sonntag das Ostereiersuchen stattfindet. Foto: st

òDer Grießetaler Shanty-Chor singt am Montag im Martin-Schmidt-Konzertsaal.

Foto: pr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare