weather-image
20°
Erster Preis im Kürbiswettbewerb geht an Erik Leihfeit (8)

Alle strömen zum Siedlerfest

Apelern (nah). So gut besucht wie selten zuvor war das Kürbisfest der Apelerner Siedlergemeinschaft, das auf dem Gelände der Zimmerei Becker stattfand. Vor allem junge Familien fanden sich dort ein, deren Nachwuchs gern den Reinsdorfer Spielleuten beim Laternenumzug folgte. Fast noch mehr Interesse galt der kleinen Ausstellung dekorierter Kürbisse. Für die originellsten Modelle gab es Preise.

0000504599.jpg

Erik Leihfeit hatte sich das toll ausgedacht. Erst schnitzte er in seine große Frucht ein paar Löcher als Augen, dann suchte er sich Maiskolben und allerlei Gestrüpp. Die gelben Stangen wurden zu Ohren, der Rest zu einem wilden Büschel Haare. Das Kunstwerk gefiel der Jury aus Cord Becker sowie Margret und Günter Wosny so gut, dass der Achtjährige mit dem ersten Preisversehen wurde. Lara Birth (5) und der zwölfjährige Marcel Koch freuten sich über die nächsten Platzierungen. Dass das Kürbisfest neue Aufmerksamkeit finden konnte, hat ein bisschen was mit den "Kobolden" zu tun. So nennt sich die Kindergruppe, die von Jennifer Ranzow und Vanessa Wittenborn geleitet wird. Durch den monatlichen Termin sind etliche junge Familien dem Verband der Eigenheimbesitzer beigetreten, die nunmit dem Nachwuchs auch die anderen Angebote des Vereins nutzen. "Heute sind viel mehr da als bei unserem Kartoffelfest", freute sich Betreuerin Ranzow. Vor ein paar Wochen hatte es noch lange Gesichter wegen der geringen Beteiligung gegeben. Doch das war nun vergessen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare