weather-image
23°
Karl-Heinz Krause wechselt in den Vorruhestand / Dickes Lob von Bürgermeister Reiner Brombach

"Alle haben gern mit Dir zusammengearbeitet"

Bückeburg (bus). Großer (Abschieds-)Bahnhof für Karl-Heinz Krause: Als der stellvertretende Leiter des Fachgebietes 50 am Freitag seinen Eintritt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit feierte, herrschte in den über der Hofapotheke gelegenen Amtsräumen ein Gedränge wie in der Londoner U-Bahn zur Rushhour. "Alle haben gern mit Dir zusammengearbeitet", lieferte Bürgermeister Reiner Brombach eine lobende Erklärung des großen Andrangs. "Die Arbeit hat mir wahnsinnige viel Spaß gemacht", erwiderte Krause.

0000504480.jpg

Der für Schulen, Sport, Stadtjugendpflege, Kindertagesstätten, Städtepartnerschaften, Kultur und Heimatpflege zuständige Stadtoberinspektor wechselte 1992 von der Standortverwaltung der Bundeswehr in den Verwaltungsdienst der Stadt. Krauses "öffentliche" Laufbahn nahm ihren Anfang im Jahre 1967 mit der Verpflichtung zum Zeitsoldaten. Vor der Rückkehr in seine Geburtsstadt trug der Vorruheständler in der seinerzeit für Niedersachsen und Bremen zuständigen Bereichsverwaltung unter anderem die Verantwortung für die Versorgung mit den allseits beliebten Einmannpackungen, in der Truppe unter dem Kürzel "EPA" bekannt. "Alle Zeugnisse loben ihn in den höchsten Tönen", teilte der Bürgermeister mit. Krause stelle "ein Faktotum in jeder Beziehung" dar, sei ein Organisationstalent und Workaholic. "Zudem", merkte Brombach schmunzelnd an, "sieht er jünger aus als alle Männer, die hier sonst noch tätig sind." Das wird vor allen Dingen dessen drei Enkelkinder Anna, Rebecca und Bela ein wenig verwundern. "Mit denen werde ich demnächst sicher viel Zeit verbringen", kündigte der verwitwete Vater zweier Kinder an. Darüber hinaus stünden Haus und Garten sowie "viel Urlaub und viel reisen" auf dem Programm. Krause wird der Stadt indes in halboffizieller Funktion erhalten bleiben: Der ehemalige Betriebsratsvorsitzende absolviert derzeit eine Ausbildung zum Stadtführer.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare