weather-image
15°
Elf Karatekas des 1. Shotokan Karate Dojo Rinteln legen erfolgreich ihre Gürtelprüfungen ab

Ahle, Heinrich und Jütte mit dem zweiten Braungurt

Karate (seb). Beim 1. Shotokan Karate Dojo Rinteln standen kurz vor Weihnachten Prüfungen an. Dieses Jahr waren die Erwachsenen die ersten. Elf Karatekas aus Unter- und Oberstufe legten die Prüfung ab.

Die erfolgreichen Prüflinge mit Volker Bruenger (stehend von lin

Nach intensivem Training musste Marek Volkmer zur Gelbgurtprüfung antreten, die er auch bestand. Die Prüfung zum Orangegurt absolvierten mit Bravour Anatoly Betger, Reiner Wisskirchen und Hans-Joachim Meier. Mit dem Grüngurt dürfen sich in Zukunft die Karatekas Frank Schlader, Lothar Buethe und Alfred Jendralski schmücken. Alle drei spulten ihr Prüfungsprogramm sicher herunter. In der Oberstufe agierte Martin Brezenska sehr konzentriert. Er ließ sich durch nichts ablenken und schaffte die Prüfung zum Blaugurt. Als letzte mussten die drei Braungurte Thoralf Ahle, Ferry Heinrich und Kerstin Jütte zur zweiten Braungurtprüfung antreten. Mit Grundtechniken, Kata, Bunkai, Jiju Kumite und Freikampf hatten die drei das umfangreichste Programm. Mit hoher Anspannung und Konzentration gingen alle drei sicher durch und bestanden erfolgreich. Die Kinderprüfungen beim 1. Shotokan Karate Dojo Rinteln stehen noch aus. Besonderes Highlight ist die Prüfung eines Rintelner Shotokan Karateka in Essen zum Schwarzgurt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare