weather-image
"Christmas-T(h)ree" spielt beim Auftritt im Känguruh Altbekanntes in neuer Manier

Adventsklänge musikalisch runderneuert

Bückeburg (mig). Wenn sich gestandene Musiker unter dem Namen "Chrismas-T(h)ree" zusammenfinden und rote Zipfelmützen aufsetzen, braucht man nach dem Programm nicht lange zu fragen.

Martin Hohmeier (v.l.), Peter Wilcek und Paul Ritchie. Foto: mig

Im "Känguruh" verteilten Martin Hohmeier, Peter Wilcek und Paul Ritchie musikalische Geschenke. Hohmeier: "Das Känguruh ist unsere Stammkneipe, wir wollen was zurückgeben. Wir wollen uns und den Leuten hier einen schönen Abend machen." Ausgesucht hatte sich das Trio Songs von Irving Berlin ("White Chrismas") oder "Santa Claus is coming". Wer jetzt aber Fahrstuhlmusik wie im Einkaufstempel erwartet hatte, war schief gewickelt. Die vielseitigen Musiker - Hohmeier und Wilcek spielen unter anderem bei Skyliner - verpasstenden abgenudelten Stücken eine musikalische Runderneuerung. Mit Lust an der Improvisation und langen Soli von Bass, Klavier und Saxophon wurden den Ohrwürmern ganz neue Facetten abgewonnen. Viel üben mussten die Musiker für das mitreißende Gastspiel nicht - die drei verstehen ihr Handwerk aus dem Effeff.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare