weather-image
23°
Beide Vereine steigern ihre Teilnehmerzahl - insgesamt 32 Gold-Auszeichnungen

Abzeichenverleihung im Doppelpack: VTR und DLRG ehren die besten Sportler

Rinteln (who). Die Vereinigte Turnerschaft Rinteln (VTR) und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Rinteln (DLRG) haben es sich schon zur Gewohnheit gemacht, bei einer gemeinsamen Feierstunde ihren Sportabzeichenabsolventen die Auszeichnungen zuüberreichen.

Der Referent Sportabzeichen des Kreissportbundes, Hans-Hermann H

Dieses Mal war sogar Hans-Hermann Hartmann aus Stadthagen ins VTR-Heim auf der Burgfeldsweide gekommen. Grund: Der Referent Sportabzeichen des Kreissportbundes Schaumburg wollte einige besonders erfolgreiche Absolventen persönlich auszeichnen. Der VTR-Vorsitzende und Hausherr Karl-Heinz Frühmark freute sich besonders über die auf 39 gesteigerte Teilnehmerzahl in seinem Verein bei allein 29 Gold-Abzeichen. Die 44. Abnahme war es bei Fritz Rienhoff und die 35. bei Siegfried Pleil, der mit 72 Lebensjahren gleichzeitig der zweitälteste Teilnehmer war. Christa Schneider feierte mit dem 25. Gold-Abzeichen ein Jubiläum. Gerd Leffler und Friederike Schröder nahmen zum 20. Mal Gold entgegen, Gertraud Blaumann zum 15. Mal sowie Werner Grolm zum 10. Mal. Otto Lüder war mit seiner 21. Gold-Ehrung der älteste Teilnehmer und der 10-jährige Timo Schmidt, der jüngste in der Kategorie Bronze. Das silberne Sportabzeichen wardreimal erlangt worden. Das einzige Familiensportabzeichen ging an die Familie Strüve-Grundstedt. Die Sportabzeichenverleihungen bei der DLRG im Einzelnen: Neueinsteiger bei den Schülern waren Jessica und Jan van der Marel, Marius Weichert sowie Moritz und Michel Korff. Sie erhielten das Schülersportabzeichen in Bronze. Jugendsportabzeichen in Bronze: Lisa Sievert und Florian Korff. Silber: Karina Möller, Ann-Yasmin Kitay und Dennis Geller. Gold: Sina Möller und Nadine Geller. Auch Lena Sievert und Anna-Lena Mölling in der Altersklasse Jugend schafften etwas Besonderes: Zum Jugendsportabzeichen Gold mit Zahl für die fünfte Wiederholung erhielten sie das Europasportabzeichen. Als erwachsene Neueinsteiger erhielten Dagmar Balsmeyer, Jutta Künne, Martina Korff, Kerstin van der Marel, Sonja Weichert, Uwe Sievert und Stephan Weichert das Sportabzeichen in Bronze. Bronze-Wiederholer waren Ann-Kathrin Mölling, Horst Mölling und Michael Lackner. Silber ging an Sabine Mölling, Monika Ehlers, Ann-Christin Möller und Jürgen Möller, Elke Sievert, Sonja Möller, Angela Herrmann sowie Axel Balsmeyer. Petra Geller erhielt Gold für die siebte Wiederholung, Jörg Balsmeyer für die neunte und der Technische Leiter der DLRG Rinteln, Michael Henkel, für die zwölfte. Die acht Familiensportabzeichen gingen an die Familien Sievert, Möller, Mölling, Weichert, Balsmeyer, Korff und van der Marel. Kontakt: Informationenüber Training, Sportabzeichenabnahme, Rettungsschwimmer-Lehrgänge und andere Aktivitäten der DLRG Rinteln gibt es während der Trainingszeiten immer dienstags von 17 bis 21 Uhr im Hallenbad Rinteln. Telefonisch ist der Technische Leiter Michael Henkel unter (05751) 2485 erreichbar. Auch im Internet gibt es jetzt Informationen unter www.rinteln.dlrg.de.

0000439649-12-gross.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare