weather-image
21°

Ärger bei Anwohnern: Müll nicht abgeholt

gelben Säcke

Hameln (CK). Bei etlichen Anwohnern des Klütviertels wurden diese Woche die gelben Säcken nicht abgeholt.

Die Mitarbeiter der Firma Tönsmeier, die im Auftrag der Kreisabfallwirtschaft (KAW) die Müllsäcke abholt, hatten die Säcke nicht mitgenommen. Der Grund dafür ist für Ulrich Kaufmann, Abfallberater bei der KAW, durchaus nachvollziehbar: „Wegen der umfangreichen Bauarbeiten in der Stadt Hameln und der mit der geänderten Verkehrsführung verbundenen Probleme hat der Disponent von Tönsmeier offenbar den Abfuhrplan seiner Fahrzeuge etwas modifiziert. Dadurch kommen die Müllfahrzeuge eben etwas früher als bisher gewohnt“, vermutet er. Nur so kann Kaufmann sich erklären, dass manche Säcke mitgenommen wurden und manche nicht. „Alles, was nicht bis sechs Uhr morgens an der Straße stand, blieb unberücksichtigt“, sagt der Abfallberater, weist aber vorsorglich darauf hin, dass auch im jährlichen Abfallkalender der KAW der Zeitpunkt sechs Uhr grundsätzlich morgens als maßgeblich genannt sei.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare