weather-image
13°
GW Stadthagen schlägt Göttingen II 4:2

5:1-Sieg: RW Rinteln bleibt weiter in der Erfolgsspur

Tennis (nem). Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierte RW Rinteln in der Landesliga. Bei DT Hameln gab es einen 5:1-Erfolg.

Landesliga - Herren: DT Hameln - RW Rinteln 1:5. Es läuft optimal für RW Rinteln in dieser Saison, denn mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel übernahmen die Weserstädter nun die alleinige Tabellenführung. Die Ergebnisse: Florian Feuerhake - Markus Brandt 6:0/4:6/4:6, Sven Feltz - Christoph Kalbe 2:6/1:6, Jens Biel - Jörg Crombach 0:6/0:6, Daniel Weigelt - Lars-Uwe Hofmeister 3:6/5:7. Feltz/Biel Brandt/Hofmeister 0:6/3:6, Feuerhake/Weigelt - Kalbe/Crombach 6:2/6:1. TSC Göttingen II - GW Stadthagen 2:4. Mit dem hart erkämpften Sieg in Göttingen tat Aufsteiger GW Stadthagen den ersten Schritt zum Klassenerhalt. Es müssen allerdings noch zwei weitere folgen, denn in der 8er-Staffel steigen am Ende drei Mannschaften ab. Den vielleicht wichtigsten Punkt erkämpfte Ulrich Makowka mit dem 7:6 im dritten Satz, wobei der Tie-Break 7:5 endete. Die Ergebnisse: Björn Weltz - Ulrich Makowka 4:6/6:4/6:7, Kai Dietrich - Oliver Theiß 4:6/1:6, Christian Wille - Martin Grund 4:6/4:6, Steffen Hennies - Lars Horst 6:4/6:1. Weltz/Dietrich - Makowka/Theiß 6:0/6:0, Wille/Hennies - Grund/ Horst 0:6/0:6. Verbandsliga - Damen: TV Ramlingen-Ehlershausen - GW Stadthagen 2:4. Während ein Einzel mit 6:7 im dritten Satz abgeben werden musste, gelang dem Doppel Bütehorn/Völkel mit dem 7:6 im dritten Satz der alles entscheidende Siegpunkt. Die Ergebnisse: Nicole Seliger - Anastasia Dubrovina 4:6/3:6, Jasmin Henschel - Samantha Kälz 6:3/2:6/7:6, Julia Godemann - Antje Bütehorn 6:3/6:1, Eileen Schreiner - Maria Völkel 3:6/0:6. Seliger/Sodemann - Dubrovina/Kälz 1:6/3:6, Henschel/Schreiner - Bütehorn/Völkel 6:7/6:4/6:7.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare