weather-image
21°
Elf Prüflinge erhalten orangenen Gürtel / Training wird weiter ausgedehnt

37 MTV-Judoka mit neuen Gürtelfarben

Judo (seb). Nicht nur auf dem Wettkampfmatten in Niedersachsen, sondern auch beim heimischen Training zeigen sich die Obernkirchener Judoka den Anforderungen ihres Sportes gewachsen. Dies stellten sie auch bei den letzten Gürtelprüfungen unter Beweis. 37 Sportler konnten vor dem Jahresabschluss noch die nächst höheren Gürtelstufen erreichen.

Vor allemüber die elf Prüflinge zum orangenen Gürtel freute sich Prüfer und Abteilungsleiter Olaf Quest. Da der Verein erst seit 2006 existiert, sind diese Sportler die ersten, welche diese Gürtelstufe bei den MTV-Judoka erreichen konnten. Für 2009 soll das Training ausgedehnt werden. So soll im zweiten Halbjahr der Kreislehrgang zum Erwerb des blauen und braunen Gürtels in Obernkirchen ausgerichtet werden und auch der MTV beabsichtigt mehrere Sportler der Erwachsenengruppe bis zu diesem Termin prüfungsreif zu haben. Folgende MTV-Sportler erwarben die neuen Graduierungen: Weiß-Gelb: Mareike Helle, Lena Wichmann, Marc Eickhoff, Alexander Merker, Leon Walsh, Kevin Overschelp, Melissa Netsche, Melina Sasse, Marlin Sasse, Jana Hielscher, Fabian Hoffmann und Michelle Schmal. Gelb: Melissa Valentin, Sebastian Cieciolka, Nils Ittmann, Rune Brosig, Andre Domscheit, Markus Markovic, Yvonne Auge, Linda Witte, Lisa Hopfner, Tabea Schee und Julia Kater. Gelb-Orange: Jonas Wolff, Aaron Biastoch und Louis Bittner. Orange: Esteban Auge, Timo Moll, Varus Auge, Elisa Schneider, Florian Wehnert, Michel Hopfner, Julia Hoffmann, Joana Weigand, Leon Auge, Bea Henning und Jonathan Adam.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare