weather-image
15°
Klarer Heimsieg gegen die JSG Liebenau

3:0-Befreiungsschlag der JSG Niedernwöhren/Enzen

Jugendfußball (gk). In der A-Junioren-Bezirksliga fuhr die JSG Niedernwöhren/Enzen einen sicheren 3:0-Erfolg über die JSG Liebenau ein.

Von der ersten Minute an wurden die Gäste in die eigene Hälfte zurück gedrängt. Durch ein konsequentes Zweikampfverhalten im Mittelfeld kam die JSG Liebenau nicht ins Spiel. In der 14. Minute gelang der Menzer-Elf das 1:0 durch einen Volleyschuss von Dustin Schönen. Müller wird in der 24. Minute von Hansel frei gespielt, doch sein Lupfer klärte der Torsteher noch mit einer tollen Reaktion. Auf der Gegenseite entschärfte Torwart Hansel (38.) einen Gewaltschuss der Liebenauer und vereitelte damit den möglichen Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Hälfte landete der Weitschuss von Kreft nur am Pfosten. Eine Minute später stellte Bastian Heine das 2:0 her. Die Menzer-Elf ließ nicht nach, Wahlmann und Isaak leisteten im Mittelfeld viel Laufarbeit. Die Entscheidung fiel nach einer Stunde durch Bastian Heine, als er nach einer gelungenen Kombination über Müller und Schönen die Kugel zum 3:0 unter die Querlatte setzte. In den letzten 20 Minuten beschränkten sich die Rot-Weißen auf Konter und ließen durch Wanke und Hansing weitere gute Chancen aus. Nach einem Foul an Gieseking in der 80. Minute versagte der Referee der JSG einen Foulelfmeter. Nach diesem Punktspielerfolg hat es das Team selbst in der Hand, in den restlichen Begegnungen weitere Zähler zu gewinnen und den angestrebten Klassenerhalt noch zu bewerkstelligen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare