weather-image

20000 Euro Einnahmen erhofft: Stadt stellt Park-Kontrolleur ein

Autofahrer sollten ab sofort genau darauf achten, dass ihre Parkscheibe vorschriftsgemäß auf dem Armaturenbrett liegt. Denn die Stadt hat jetzt einen Mitarbeiter eingestellt, der sich ausschließlich um die Verteilung von Knöllchen kümmert. Fachdienstleiter Werner Mosch hofft auf Einnahmen von bis zu 20 000 Euro jährlich. Wo und warum kontrolliert wird, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer Neuen Deister-Zeitung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare