weather-image
15°
Martin Neubauer von der SFG Gesamtsieger beim 17. Kartslalom mit Niedersachsenwertung

137 am Start - Rintelner gewinnt Slalom

Rinteln (rd). Bei herrlichem Wetter war der Kartslalom der Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln im ADAC (SFG) bestens besucht. 137 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen starteten in sechs verschiedenen Altersklassenüber den Tag verteilt und rund 200 Gäste schauten sich das Kart-Spektakel aus der Nähe an.

Hier gibt es letzte Tipps vor dem Start. Foto: pr.

Als jüngster Teilnehmer wurde Domenick Apenberg (7 Jahre) geehrt und als bestes Mädchen Marta Bruhn, beide vom KCL Luthe. In der Mannschaftswertung siegte der RSC Wolfenbüttel vor dem CMW Wunstorf 1 und der SFG Rinteln 1, die mit ihrer zweiten Mannschaft noch Platz 11 belegte. Den Gesamtsieger des Tages stellte die ausrichtende SFG mit Martin Neubauer. Beim Jugend-Kart-Slalom messen sich Jugendliche zahlreicher verschiedener Motorsportclubs aus Niedersachsen im sportlichen Wettkampf beim Slalom um Pylonen. Ziel ist eine möglichst fehlerfreie Durchfahrt und das auch noch in einer guten Zeit. Unter der Leitung von Erhard Steker, wurde die Veranstaltung für den "Mittelweserpokal" und für den Niedersächsischen ADAC Kart-Slalom-Pokal 2008 gewertet. Für den SFG wurden platziert: Max Scholz, Neuling der SFG, fuhr von 19 Teilnehmern gleich auf Platz 6. Sanja Lorig kam auf einen zweiten Platz, Marius Rauhut Platz 11, Carolin Steker Platz 12 und Daniel Asmus Platz 29. In der Klasse 4 erreichten Philipp Röring Platz 5, Marco Lorig Platz 11, Mike Hubrik Platz 13 und Jeremy Köhne Platz 25; in der Klasse 5 wurde Martin Neubauer von der SFG Gesamtsieger, Knut Feige fuhr auf Platz 13. In der Sonderklasse platzierten sich Sonja Steker, Fabian Krückeberg, Ulli Neubauer, Nils Steker und Anna-Lena Schlick.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare