weather-image
15°

10-Jähriger stirbt im Klinikum

Achum (tw). Bestürzung und tiefe Trauer in Helpsen: Der zehnjährige Junge, der am gestrigen Donnerstag, 25. September, gegen 16.45 Uhr mit seinem Mountainbike auf der T-Kreuzung kurz hinter Achum von einem Auto erfasst worden war, ist tot.

Wie die Polizei Bückeburg gestern auf Anfrage mitteilte, ist der Junge noch am Donnerstagabend gegen 21 Uhr im Johannes-Weßling-Klinikum Minden seinen schweren Kopfverletzungen erlegen. Die Ärzte hatten die Beamten gegen 21.30 Uhr vom Tod des Kindes informiert. Es war gegen die Scheibe des Autos geprallt und später mit dem Rettungshubschrauber "Christopher 4" ausgeflogen worden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare