weather-image
16°

100-Schüler beim Stadtgalerie-Lauf

270_0900_42788_wvh_0405_Basbergschule_2_.jpg

HAMELN. „Wir sind die Basbergschule und laufen jedes Jahr den Stadtlauf durch ganz Hameln, das ist echt wunderbar. Drum bitten wir euch herzlich: Feuert uns jetzt alle an, denn jeder ist Gewinner, der hier mitlaufen kann.“ So sangen die Kinder der Basbergschule zur Motivation vor dem Stadtgalerie-Lauf. Von der Basbergschule gingen 100 Kinder der ersten bis vierten Klassen an den Start. Trainiert wurde im Vorfeld zweimal in der Woche mit Angelika Gromes, einer pädagogischen Mitarbeiterin der Schule, anfangs in der Turnhalle, später auf dem Außengelände. Als schnellstes Mädchen unter zehn Jahren kam Maja Kocielski als Vierte ihrer Altersklasse ins Ziel. Sie lief die 1000 Meter in einer Zeit von 4.48 Minuten. Bei den Mädchen unter zwölf Jahren war Pauline Karow mit 4,55 Minuten die Schnellste. Bei den Jungen unter zehn Jahren war Nikola Cuvrk schon nach 4,05 Minuten im Ziel- Platz 2 in dieser Altersklasse. Aber die Basbergschule hat auch einen „Roadrunner“: Er heißt Abbas Awada (auf dem Foto rechts). Bei den Jungen unter zwölf Jahren belegte er mit 3,40 Minuten den ersten Platz. Der Siegesrausch ging noch weiter. Die Basbergschule bekam auch noch den Pokal für die größte gestartete Gruppe. Außerdem bekam sie den dritten Platz in der Kategorie „Schnellste Schule“.

Die schnellsten Schüler der Basbergschule waren: Abbas Awada (3,40 Minuten), Nikola Cuvrk (4,05 Minuten), Jakob Kreibohm (4,10 Minuten), Lasse Herzog (4,10 Minuten) und Lex Nolte (4,11 Minuten).pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare