weather-image
Nachfolgerin für Arno Seemann schnell gefunden / „Müssen Kader noch etwas aufstocken“

Yvonne Frank übernimmt Nettelredes Frauen

Fußball (jab). Die Bezirksliga-Frauen des TSV Nettelrede haben eine neue Trainerin: Yvonne Frank übernimmt in der kommenden Saison das Amt von Arno Seemann, der sich aus beruflichen Gründen zurückzieht (NDZ berichtete). Seemann bleibt dem TSV allerdings erhalten. „Er springt ein, wenn‘s brennt“, sagt Frank.


Die 39-Jährige hat umgekehrt in der abgelaufenen Saison auch schon Seemann vertreten, als der im Urlaub war. Die Flegesserin begann 1989 beim FC Latferde mit dem Fußball, von 2000 bis 2004 war sie schon einmal in Nettelrede am Ball, in der vergangenen Saison kehrte sie zurück und spielte in der zweiten Mannschaft.

Frank, die schon einmal zwei Jahre lang bei der SG Hameln 74 eine Damenmannschaft trainierte, war seit längerem als TSV-Trainerin im Gespräch. „Ich habe aber immer dankend abgelehnt“, erzählt sie. Denn bislang betreute sie eine E-Junioren-Mannschaft in Flegessen, „dafür musste ich erst einen Nachfolger finden“.

Das hat sie nun geschafft. Ihre künftige Mannschaft „hat Potenzial“, sagt sie, „das hat sie in der Rückserie bewiesen. Aber wir müssen den Kader noch etwas aufstocken.“ In der Hinrunde konnte der TSV die vielen Verletzungsbedingten Ausfälle nicht kompensieren, spielte lange gegen den Abstieg, am Ende lag Nettelrede auf dem sechsten Rang.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare