weather-image
18°
Springes Damen 50 siegen beim Barrier TC

Wichtiger Schritt zum Klassenerhalt

Tennis (ndz). Die Damen 50 des TV Springe haben einen wichtigen 6:3-Sieg beim Barrier TC gelandet und damit den Platz im sicheren Mittelfeld vor dem Aufsteiger verteidigt.


Schon vorher war klar: Es würde auf die Einzel ankommen, denn die Gastgeberinnen hatten bislang immer zwei ihrer drei Doppel gewonnen. Die erste Einzel-Runde begann vielversprechend, aber auch sehr spannend. Während Ilona Solty an Position vier keine Probleme hatte, verlor Christa Klie nach glatt gewonnenem ersten Satz den Faden und lag im zweiten Durchgang 2:5 hinten. Sie drehte den Satz aber noch und gewann mit 7:5. Hanni Niemeier holte mit einem Dreisatzsieg den dritten Punkt.

In der zweiten Runde machten Ines Marx und Marion Meyer jeweils mit Zweisatzerfolgen den Gesamtsieg perfekt. Die Niederlage von Ulrike Rath fiel nicht mehr ins Gewicht. Auch die befürchteten zwei Pleiten im Doppel konnten die Springerinnen verschmerzen, die in den letzten beiden Saisonspielen noch auf die Kellerkinder Rotenburg und Glücksburg treffen – die Voraussetzungen für den Klassenerhalt sind also geschaffen.

Springe: Marx 6:3, 7:5; Klie 6:3, 7:5; Meyer 6:0, 6:1; Solty 6:3, 6:1; Rath 4:6, 4:6; Niemeier 4:6, 6:4, 11:9; Marx/Niemeier 6:3, 1:6, 6:10, Meyer/Solty 2:6, 4:6; Klie/Rath 6:0, 6:4.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare