weather-image
Erste Niederlage der TTC-Damen

Völksens Serie reißt in Wennigsen

Tischtennis (ri). Jetzt hat es auch die Damen des TTC Völksen erwischt. Bei der TTSG Wennigsen kassierten die Bezirksliga-Aufsteigerinnen im vierten Saisonspiel die erste Niederlage.


1. Herren-Bezirksklasse 6: SpVg Hüpede-Oerie II – TSV Bemerode II 7:9. Auch ohne den verletzten Zeljko Tomicic schrammte Hüpede nur haarscharf an einem Remis vorbei. Das Schlussdoppel verloren Ralf Baumgart und Karsten Bauersfeld erst im fünften Satz. Hüpede: J. Hilgenberg/Eicke (1), Ralf Baumgart (2), Karsten Bauersfeld (1), Jens Hilgenberg (2), Simon Eicke, Uwe Schubert (1), Holger Hilgenberg.

Damen-Bezirksliga 3: TTSG Wennigsen – TTC Völksen 8:4. Völksen zog sich ordentlich aus der Affäre. In die Nähe eines Teilerfolgs kam das Quartett um Martina Fieber jedoch zu keinem Zeitpunkt. Völksen: Fieber/Hampe (1), Martina Fieber (2), Melanie Kitsch, Martina Krause, Anke Hampe (1).

Damen-Bezirksklasse 6: TSV Gestorf – Concordia Alvesrode 4:8. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle im Derby gerecht, mussten sich jedoch gewaltig strecken. Neuling Gestorf leistete erhebliche Gegenwehr, allerdings verletzte sich Petra Hundertmark an der Schulter und musste zwei Einzel abgeben. Gestorf: Ludwig/Heidrich (1), Freya Sieger, Anne Ludwig (1), Petra Hundertmark, Svenja Heidrich (2). Alvesrode: Sosna/Twick (1), Birgit Sosna (3), Evelyn Woltmann (1), Marion Twick (2), Kathrin Flügge (1).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare