weather-image
19°
Hüpede-Oerie weiter ohne Verlustpunkt

Völksens Herren im Fünfsatz-Pech

Tischtennis (ri). Hüpede-Oerie bleibt in der Bezirksoberliga verlustpunktfrei. Bennigsen II gewann das Derby in der 2. Bezirksklasse gegen Altenhagen II.

270_008_4383774_spo_wagner.jpg

Herren-Bezirksoberliga: SpVg Hüpede-Oerie – TuS Bothfeld 9:5. In Gefahr geriet der dritte Hüpeder Saisonsieg nie – gewaltig strecken musste sich der Titelkandidat trotzdem. Besonders im oberen Paarkreuz hatte Hüpede Probleme. Hüpede: Özlü/Beichert (1), Zeidler/ Klingebiel (1), Emrah Özlü, Horst Dangers (1), Patrick Zeidler (2), Fabian Beichert (2), Carsten Klingebiel (2), Ralf Baumgart.

1. Herren-Bezirksklasse 6: TTC Völksen – Germania Grasdorf II 1:9. Viel mehr Pech kann man nicht haben. Gleich sechs Partien verlor Völksen im fünften Satz. Das einzige Einzel, das über drei Sätze ging, gewann Völksens Ulrich Wagner. Völksen: Jens Urban, Wilfried Wurch, Ulrich Wagner (1), Gerhard Eilmus, Markus Baumecker, Peter Franz.

2. Herren-Bezirksklasse 3: TTC Adensen-Hallerburg II – MTV Banteln 9:6. Nach einem völlig verpatzten Start mit drei verlorenen Doppeln hatte Adensen den Gegner im Griff. Adensen: Christian Schröter (2), Sven Könecke (2), Jan-Niklas Wintjes (2), Julius Gehrke, Jaro Kamischke (2), Klaus Ritterbusch (1).

2. Herren-Bezirksklasse 5: TuS Bad Pyrmont II – Friesen Bakede 3:9. Die Friesen hatten wie erwartet keine Mühe. Glücklos agierte jedoch Gerrit Klisch, der beide Einzel verlor – das zweite mit 20:22 im fünften Satz. Bakede: Bannert/Klisch (1), S. Wolsky/Seidel (1), Randel/ B. Wolsky (1), Jörn Bannert (2), Gerrit Klisch, Sascha Wolsky (2), Tim Seidel (1), Andreas Randel (1), Bernd Wolsky (1).

2. Herren-Bezirksklasse 12: FC Bennigsen II – SV Altenhagen II 9:4. Die Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Drei Fünfsatzniederlagen verhindeten aus SVA-Sicht ein knapperes Resultat. Bennigsen: Pulka/ Remmers (1), Müller/Wolff (1), Jan Pulka (1), Claudius Remmers (1), Steffen Lambrecht (1), Frank Müller (2), Christian Burchard (1), Andreas Wolff (1). Altenhagen: Petermann/Jung (1), Dirk Reimer (2), Rainer Petermann, Sebastian Hoppe (1), Kevin Scherer, Friedrich Mund, Christopher Jung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare