weather-image
16°
Hallen-Bezirksmeisterschaft: Nettelrede raus

Völksens Damen ziehen souverän in Endrunde ein

Fußball (jab). Die Frauen des SC Völksen haben bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft die Endrunde am 21. Februar in Mellendorf erreicht. In ihrer Zwischenrundengruppe in Hemmingen belegten sie am Wochenende den zweiten Platz hinter Hannover 96. Bezirksliga-Konkurrent TSV Nettelrede scheiterte dagegen in der Parallelgruppe als Fünfter.

270_008_4237766_spo_scvfra.jpg

SCV-Coach Cenap Korkmaz war zufrieden. Sein Team feierte klare Siege gegen Latferde (4:0), Heeßel (6:0) und Hemmingen (6:0). Gegen Hannover 96 kassierten die Völksenerinnen erst kurz vor Schluss das 2:2. Das reichte zum Weiterkommen, im letzten Spiel war daher die Luft raus – und gegen den HSC Hannover setzte es beim 2:5 die einzige Niederlage.

Nettelrede hatte die schwerere Gruppe erwischt und musste ausschließlich gegen Bezirksoberligisten ran. Gegen Havelse II (1:1) und Schwüblingsen (2:2) spielten sie immerhin Remis. Gegen Mellendorf (0:2) und Kleefeld (1:3) gab es knappe Niederlagen. Chancenlos war die Mannschaft von Trainer Arno Seemann nur gegen den späteren Gruppensieger Limmer beim 0:9. „Hätten wir in einigen Situationen etwas cleverer gespielt, wäre eine bessere Platzierung möglich gewesen“, so Seemann.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare