weather-image
19°
Laatzens Peter Steinbeck bester Mann / André Kermbach mit Gelb-Rot

Völksen kassiert 0:4-Heimpleite

Fußball (bef). Im Nachholspiel der 1. Kreisklasse Hannover-Land kassierte der SC Völksen gestern Abend eine derbe 0:4(0:3)-Heimpleite gegen SpVg Laatzen II.

270_008_4085217_IMG_1828.jpg

Von Beginn an hatten die Gäste mehr vom Spiel, ohne jedoch zwingend zu werden. Wie aus dem Nichts fiel dann auch das 0:1 durch Nils Noormann mit einem satten 20-Meter-Schuss (11.). Laatzen kontrollierte weiterhin das Geschehen und setzte Völksen früh unter Druck. Die Folge war das 0:2 durch den besten Gästespieler Peter Steinbeck (33). Doch Völksen war keineswegs chancenlos: Momme Jörn (18.) und Björn Graw (25.) scheiterten jedoch aus aussichtsreichen Positionen. Die Vorentscheidung fiel kurz vor der Halbzeitpause: Ein eigentlich harmloser Freistoß segelte an Freund und Feind vorbei ins Tor (35.).

Die zweite Hälfte verlief ohne große Höhepunkte bis zur 85. Minute. Nach einem Foul von André Kermbach, der daraufhin mit gelbrot vom Platz flog, traf Steinbeck per Freistoß zum 0:4.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare