weather-image
18°
6:0-Sieg der Herren 40 in der Verbandsklasse über Wülfel Hannover

TV Bad Münder feiert Kantersieg und festigt zweiten Tabellenplatz

Tennis (gö). Siege, Unentschieden und Niederlagen kassierten die heimischen Herrenteams in den höheren Spielklassen.

Heiko Prodlik-Olbrich hofft mit den Springer Herrren 60 noch auf den Klassenerhalt in der Oberliga im letzten Saisonspiel.  Foto

Oberliga Herren 60: TV Springe - Hildesheimer TV 3:3. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Noch können die Springer Herren um Heiko Prodlik-Olbrich nach dieser Punkteteilung auf den Klassenerhalt hoffen, wenn im letzten Punktspiel am kommenden Sonntag der Beckedorfer SV erwartet wird.

Nach der 1:3-Zwischenbilanz nach den gespielten Einzeln, lediglich Heinz Glauche war erfolgreich, schafften die Springer mit dem Gewinn beider Doppel doch noch den wichtigen Punktgewinn, der Gold wert sein kann. Springe: Jürgen Zell 6:2, 3:6, 13:15, Heiko Prodlik-Olbrich 1:6, 5:7, Heinz Glauche 7:6, 2:6, 10:7, Hans-Jürgen Meyer 6:4, 1:6, 8:10; Zell/Prodlik 4:6, 7:6, 12:10, Glauche/Karl-Heinz Schönebeck 6:2, 6:2.

Landesliga Herren 55: TC RW Osterode am Harz - TV Bad Münder 6:0. Fünftes Spiel – fünfte Niederlage und zum vierten Mal die Höchststrafe. Im Kellerduell der beiden noch sieglosen Teams ist vor dem letzten Punktspiel der Abstieg der Badestädter nach dem Aufstieg vorzeitig besiegelt. Einzi Markus Alder, Hans-Werner Beisner und Helmuth Fremy erzielten einen Satzgewinn.

Bad Münder: Markus Alder 2:6, 7:7, 1:6, Hans-Werner Beisner 7:6, 3:6, 3:6, Richard Kramer 1:6, 1:6, Helmuth Fremy 2:6, 6:4, 6:1; Alder/Kramer 0:6, 0:6, Beisner/Fremy 3:6, 4:6.

Verbandsklasse Herren 50: TC Clausthal-Zellerfeld - TV Springe 3:3. Mit einer Punkteteilung mussten sich die Gastgeber gegen den Tabellenfünften zufriedengeben. Dietrich zu Klampen und Thomas Stenzig punkteten im Einzel für die Gäste. Hartmut Retzlaff und Thomas Stenzig waren im Doppel siegreich für den Tabellenzweiten.

Springe: Dietrich zu Klampen 6:1, 6:1, Robert Lasser 7:5, 6:7, 1:6, Hartmut Retzlaff 2:6, 2:6, Thomas Stenzig 1:6, 7:6, 6:4; Retzlaff/Stenzig 6:3, 7:5, Lasser/Wolfgang Wiemann 0:6, 3:6.

Verbandsklasse Herren 40: TV Bad Münder - VfB Wülfel Hannover 6:0. Die Badestädter als Tabellenzweiter hatten mit dem Tabellenvorletzten keinerlei Mühe und erteilten ihm die Höchststrafe. Einzig Torsten Hellmann gab einen Satz in der einseitigen Partie ab. Bad Münder: Gunnar Jackisch 6:2, 6:3, Torsten Hellmann 6:3, 4:6, 6:3, Ulf Rodewald 6:2, 6:2, Heribert Prenger 6:4, 7:5; Jackisch/Prenger 6:3, 6:4, Hellmann/Rodewald 6:3, 7:6.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare