weather-image
23°
2. Bezirksklasse: Aufstiegsrelegation ist Badestädtern sicher

TuSpo-Reserve freut sich jetzt auf Finale in Fischbeck

Tischtennis (ri). Die Reserve der TuSpo Bad Münder hat in der 2. Herren-Bezirksklasse weiter den Aufstieg vor Augen. Ein Sieg trennt die Badestädter noch vom Titel.

270_008_4084017_spo_scharr.jpg

Staffel 5: Schwalbe Tündern V – TuSpo Bad Münder II 6:9. „Wir freuen uns jetzt auf das Finale gegen Fischbeck“, jubelte TuSpo-Mannschaftsführer Oliver David nach dem knappen Erfolg bei den Schwalben. Nach einer 7:2-Führung sahen die Badestädter bereits wie der sichere Sieger aus, doch am Ende wurde es noch einmal spannend. Frank Edmunds machte mit seinem zweiten Tageserfolg den Sack zu. Die Relegation ist der TuSpo mindestens schon sicher, da die Verfolger Fischbeck und Nienstedt noch gegeneinander antreten müssen. Bad Münder: Tschöpe/Scholz (1), Behnke/David (1), Scharrenbach/Edmunds (1), Ralf Scharrenbach (1), Jörg Behnke, Alexander Tschöpe (1), Oliver David (1), Bastian Scholz (1), Frank Edmunds (2).

TSG Emmerthal – TSV Hachmühlen 2:9. Der Motor des TSV, der in der Rückrunde weiter ohne Punktverlust ist, läuft weiter auf Hochtouren. Zwar gewann Hachmühlen fünf Spiele erst im Entscheidungssatz, der Gesamterfolg geriet aber nie in Gefahr. Hachmühlen: Hofe/T. Schnorfeil (1), Sohns/Engelhardt (1), Westermann/H. Schnorfeil (1), Thorsten Hofe (2), Thomas Schnorfeil (2), Steffen Sohns, Tobias Westermann (1), Hubert Schnorfeil (1), Felix Engelhardt.

Staffel 12: TSV Ingeln-Oesselse – SG Lüdersen 9:1. Für die SG war ohne André Delekat erwartungsgemäß kein Blumentopf zu gewinnen. Lediglich Markus Baumecker behielt im vorderen Drittel knapp mit 11:9 im fünften Satz die Oberhand über Jens Rademacher. Lüdersen: Markus Baumecker (1), Gerald Dittrich, Gerhard Baumecker, Julian Salomon, Tobias Novy, Erwin Delekat.

Concordia Alvesrode – Helga Hannover II 8:8. Die Gastgeber waren ohnehin schon mit zweifachem Ersatz angetreten. Zudem musste auch Martin Fuers seine Partien wegen einer Verletzung kampflos abgeben. So kam Hannover zu seinem ersten Punkt überhaupt in dieser Saison. Alvesrode: Wanza/Flügge (2), Andrea Wanza (2), Helge Flügge (1), Peter Stauß (2), Thorsten Heitsch (1), Jürgen Twick.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare