weather-image
0:2 gegen Tabellennachbarn Rohden / Angriffsbemühungen des TSV bleiben wirkungslos

TSV Hamelspringe gibt wichtige Punkte ab

Fußball (nie). Mit dem allerletzten Aufgebot trat der TSV Hamelspringe in der Kreisliga Hameln-Pyrmont gegen den direkten Tabellennachbarn TuS Rohden-Segelhorst an und überließ dem Gegner beim 0:2 (0:1) wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

270_008_4090302_IMG_9450.jpg

Das Spiel begann temporeich. Der TSV versuchte immer wieder mit hohen Bällen für Gefahr zu sorgen, gegen die lang gewachsenen Defensiv-Kräfte des TuS blieben diese jedoch wirkungslos. Rohden wartete auf Fehler in der TSV-Hintermannschaft. Zwei davon nutzte Gäste-Stürmer Matthias Cichocki (19., 71.). Die Angriffsbemühungen der Gastgeber blieben hingegen wirkungslos.

„Wir haben uns viel vorgenommen, aber leider wichtige Punkte abgegeben“, so TSV-Sprecher Thomas Kindereit enttäuscht.

TSV Hamelspringe: D. Vogt – Loch, Gröppert (70. Bomrowitz), Knobloch (46. Kersten), Lachmann, D. Müller, Mussa, K. Müller, Gottschalk (85. Mohammad), Friedrich, Werhahn.

Tore: 0:1, 0:2 Cichocki (19., 71.)

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare