weather-image
15°

Stadtmeisterschaften: Alvesrode und Mittelrode chancenlos

ALVESRODE. Die Favoriten setzten sich auch am dritten Spieltag bei den Springer Fußball-Stadtmeisterschaft durch. In der Gruppe A ließen der SC Völksen und der SC Bison Calenberg nichts anbrennen. Beide Teams spielen am Mittwoch (18.30 Uhr) im direkten Vergleich um den Halbfinaleinzug.

Mittelrodes Maxime Petersen und Calenbergs Timo Rothkopf im Luftkampf. Foto: Niedergesäss

Der VfV Concordia Alvesrode gestaltete das Spiel eine Halbzeit lang offen, verlor am Ende jedoch mit 0:4 (0:0) gegen den SC Völksen. Dank VfV-Keeper Domenik Greth hielt der Gastgeber bis zur Pause das 0:0. Im zweiten Abschnitt konnte Völksen seine Überlegenheit in Tore ummünzen. Till Luther (38.), Sören Jordine (43.), Lars Rosenow (51.) und Fabian Zeissig (52.) sorgten für klare Verhältnisse.

Im Anschluss hatte auch Bison Calenberg beim 3:0 (2:0) wenig Mühe mit dem SV Mittelrode. Christoph Sander (9.) und Sascha Scheil (18.) brachten die Bisons im ersten Abschnitt in Führung. Kurz nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit sorgte Mike Krending (31.) für die Entscheidung.

Heute geht es weiter in Gruppe B mit den Partien SV Altenhagen – SC Alferde (18.30 Uhr) und TSV Gestorf – FC Bennigsen (19.45 Uhr).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare