weather-image
12°
MTSV Olympia Neumünster ist der erwartet starke Gegner / TV-Herren 60 mit zweitem Saisonsieg

Springer Damen 50 mit 2:4-Auftaktniederlage

Tennis (gö). Gleich zum Auftakt der neuen Spielsaison mussten die Springer Damen 50 in der Regionalliga Nord-Ost die weite Reise nach Neumünster antreten, dem stets überragenden Gegner, der die Staffel nach Belieben beherrschen kann und in jeder Aufstellung gefährlich ist.

270_008_4959481_Meyer.jpg

Gegen die mit DTB-Ranglistenspielerinnen Damen 55, 60 und 65 gespickte Mannschaft mussten sich die Springer Damen nach großer Gegenwehr mit 2:4 geschlagen bekennen.

Marion Meyer, dieses Jahr an Nummer 1 gemeldet, konnte zwar gegen Dagmar Hellwegen streckenweise gut mithalten und nötigte der Gegnerin Respekt ab, hatte aber letztendlich beim 2:6 und 1:6 keine Chance.

Anders dagegen Angelika Huppertz, die vor allem im 1. Satz fantastisches Tennis bot, und sich auch im 2. Satz und im Match-Tiebreak mit aller Kraft gegen eine Niederlage wehrte und sich dennoch mit 6:2, 4:6 und 5:10 geschlagen geben musste.

Auch für Jutta Kumme an Nummer 4 gegen Elke Stübs hingen die Trauben zu hoch: 1:6 und 2:6 war ihr Ergebnis. Lediglich Silvia Kahle nutze ihre Chance gegen die gesundheitlich etwas angeschlagene Elfriede Grewsmühl mit 7:5 und 6:3.

Durch eine geschickte Doppelaufstellung erkämpften sich die Springer Damen einen weiteren Punkt zum 2:4-Endstand. Den gewannen Huppertz/Kahle mit 4:6, 6:2 und 10:5 gegen Grewsmühl/Stübs.

Landesliga Herren 60: TV Eintracht Sehnde - TV Springe 2:4: Zweiter Sieg im zweiten Spiel. Damit behauptet das Springer Team die Tabellenführung und zeigt auf, dass das Quartett gewillt ist, in die Oberliga zurückzukehren. Einziger Verfolger ist momentan der gleichfalls ungeschlagene Tabellenzweite TRC Tennisclub Resse.

Springe: Jürgen Zell 7:6, 6:0; Heiko Prodlik-Olbrich 6:2, 6:3; Heinz Glauche 6:3, 6:0, Wolfgang Meyer 4:6, 3:6; Zell/Prodlik-Olbrich 6:1, 2:6, 10:7; Glauche/Karl-Heinz Schönebeck 6:4, 5:7, 10:12.

Landesliga Herren 40: MTV Vater Jahn Peine - TV Springe 0:6: Einen glänzenden Saisonstart erwischte das Springer Quartett und überließ dem Gastgeber lediglich drei Satzgewinne. Springe: Matthias Wandel 7:5, 6:7, 14:12; Dirk Schwesig 5:7, 6:4, 10:6; Gerd-Günter Mahnke 6:2, 4:6, 10:5; Andreas Cordes 6:3, 6:4; Schwesig/Cordes 6:3, 6:4; Wandel/Rik Asmus 7:5, 6:4.

Verbandsklasse Herren 50: TV Springe - TV RW Rinteln 3:3: Zum Auftakt der neue Saison mussten sich die Gastgeber mit einer Punkteteilung gegen die Gäste von der Weser zufriedengeben. Sowohl in den Einzelspielen als auch den beiden Doppeln gab es Punkteteilungen

Springe: Dietrich zu Klampen 6:0, 6:2; Robert Lasser 6:1, 6:4; Ralf Rochau 6:2, 1:6, 6:10; Uwe Lampe 6:3, 4:6, 6:10; zu Klampen/Thomas Stenzig 6:2, 6:3; Lampe/Bernd Haverkamp 6:3, 1:6, 6:10.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare