weather-image

SC Hemmingen als Neuling zum Sieg beim NDZ-Cup

SPRINGE. Der NDZ-Cup hat einen neuen Sieger. Der SC Hemmingen-Westerfeld, Neuling beim Hallenfußball-Turnier des FC Springe, siegte im Finale gegen den Rekordhalter FC Eldagsen mit 4:2 und sicherte sich damit den Wanderpokal und eine Siegprämie von 500 Euro.

270_0900_28036_spo_ndz_siegerfoto.jpg

Hemmingens Trainer Semir Zan zeigte sich nach dem Turnier zufrieden: „Nach einer schwachen Vorrunde sind wir im Laufe des Turniers immer besser reingekommen und haben am Ende auch nicht unverdient gewonnen. Als Neuling dieses Turnier zu gewinnen, ist schon sensationell“. Der Bezirksligist führte im Finale gegen Landesligist Eldagsen durch zwei Tore von Alex Bittner bereits mit 2:0. Doch der FCE hatte sich noch nicht aufgegeben und kam durch Tore von Cezar Paraschiv zum Ausgleich. Doch kurz darauf erhöhte Mustafa Akcora auf 3:2. Als Bittner kurz vor Schluss zum 4:2 traf, war der Sieg perfekt.

Eldagsens Co-Trainer Christian Marx, der Chefcoach Michael Wehmann vertrat, zeigte sich als fairer Verlierer. „Hemmingen hat verdient gewonnen. Wir hatten schon beim Sieg im Halbfinale gegen Nordstemmen viel Glück und können daher mit dem zweiten Platz zufrieden sein.“ Nordstemmen hatte das Halbfinale gegen Eldagsen dominiert, aber seine Großchancen nicht genutzt: „Das zieht sich schon durch unsere gesamte Saison“, ärgerte sich VfL-Trainer Thomas Siegel.

Hemmingen hatte sich mit einem 3:2-Sieg gegen die bis dahin stark aufspielenden Gastgeber vom FC Springe für das Finale qualifiziert. FCS-Trainer Ricardo Diaz-Garcia zeigte sich trotz des dritten Platzes ein wenig enttäuscht vom Abschneiden seiner Elf. „Wir haben eine überzeugende Vorrunde gespielt, aber am zweiten Tag immer mehr abgebaut.“ Einziger Trost für den FCS: Im Neunmeterschießen um Platz 3 besiegten die Hausherren Nordstemmen mit 3:2.

Die Zwischenrunde dagegen war für die beiden favorisierten heimischen Teams erfolgreich verlaufen. Eldagsen und Springe qualifizierten sich ohne Niederlage als Gruppenerste für die Halbfinalspiele.

Für die Überraschungsteams vom FC Bennigsen und der A-Jugend des FC Springe war dagegen nach der Zwischenrunde Schluss. Dennoch zeigten beide Coaches keine Enttäuschung. „Ich bin mehr als zufrieden, auch wenn wir am Endspieltag kein Spiel mehr gewinnen konnten“, so FCS-Trainer Marius Meister. Seine Mannschaft hatte mit dem HSC Hannover, Eldagsen und Hemmingen die eindeutig schwerere Gruppe zu bewältigen, zog sich aber nicht groß beeindruckt und spielte taktisch stark. Auch FCB-Coach Jens Henschka war trotz der drei Niederlagen gegen Springe, Nordstemmen und Gehrden zufrieden: „Wir haben uns als einziges Kreisteam in der Zwischenrunde gut verkauft.“

1
NDZ-Cup2017_062
1
NDZ-Cup2017_056
1
NDZ-Cup2017_057
1
NDZ-Cup2017_058
1
NDZ-Cup2017_059
1
NDZ-Cup2017_060
1
NDZ-Cup2017_061
1
NDZ-Cup2017_063
1
NDZ-Cup2017_064
1
NDZ-Cup2017_065
1
NDZ-Cup2017_066
1
NDZ-Cup2017_067
1
NDZ-Cup2017_068
1
NDZ-Cup2017_069
1
NDZ-Cup2017_070
1
NDZ-Cup2017_071
1
NDZ-Cup2017_072
1
NDZ-Cup2017_073
1
NDZ-Cup2017_074
1
NDZ-Cup2017_075
1
NDZ-Cup2017_076
1
NDZ-Cup2017_077
1
NDZ-Cup2017_078
1
NDZ-Cup2017_079
1
NDZ-Cup2017_080
1
NDZ-Cup2017_081
1
NDZ-Cup2017_082
1
NDZ-Cup2017_083
1
NDZ-Cup2017_084
1
NDZ-Cup2017_085
1
NDZ-Cup2017_086
1
NDZ-Cup2017_087
1
NDZ-Cup2017_088
1
NDZ-Cup2017_089
1
NDZ-Cup2017_090
1
NDZ-Cup2017_091
1
NDZ-Cup2017_092
1
NDZ-Cup2017_001
1
NDZ-Cup2017_002
1
NDZ-Cup2017_003
1
NDZ-Cup2017_004
1
NDZ-Cup2017_005
1
NDZ-Cup2017_006
1
NDZ-Cup2017_007
1
NDZ-Cup2017_008
1
NDZ-Cup2017_009
1
NDZ-Cup2017_010
1
NDZ-Cup2017_011
1
NDZ-Cup2017_012
1
NDZ-Cup2017_013
1
NDZ-Cup2017_014
1
NDZ-Cup2017_015
1
NDZ-Cup2017_016
1
NDZ-Cup2017_017
1
NDZ-Cup2017_018
1
NDZ-Cup2017_019
1
NDZ-Cup2017_020
1
NDZ-Cup2017_021
1
NDZ-Cup2017_022
1
NDZ-Cup2017_023
1
NDZ-Cup2017_024
1
NDZ-Cup2017_025
1
NDZ-Cup2017_026
1
NDZ-Cup2017_027
1
NDZ-Cup2017_028
1
NDZ-Cup2017_029
1
NDZ-Cup2017_030
1
NDZ-Cup2017_031
1
NDZ-Cup2017_032
1
NDZ-Cup2017_033
1
NDZ-Cup2017_034
1
NDZ-Cup2017_035
1
NDZ-Cup2017_036
1
NDZ-Cup2017_037
1
NDZ-Cup2017_038
1
NDZ-Cup2017_039
1
NDZ-Cup2017_040
1
NDZ-Cup2017_041
1
NDZ-Cup2017_042
1
NDZ-Cup2017_043
1
NDZ-Cup2017_044
1
NDZ-Cup2017_045
1
NDZ-Cup2017_046
1
NDZ-Cup2017_047
1
NDZ-Cup2017_048
1
NDZ-Cup2017_049
1
NDZ-Cup2017_050
1
NDZ-Cup2017_051
1
NDZ-Cup2017_052
1
NDZ-Cup2017_053
1
NDZ-Cup2017_054
1
NDZ-Cup2017_055
NDZ-Cup2017_062
NDZ-Cup2017_056
NDZ-Cup2017_057
NDZ-Cup2017_058
NDZ-Cup2017_059
NDZ-Cup2017_060
NDZ-Cup2017_061
NDZ-Cup2017_063
NDZ-Cup2017_064
NDZ-Cup2017_065
NDZ-Cup2017_066
NDZ-Cup2017_067
NDZ-Cup2017_068
NDZ-Cup2017_069
NDZ-Cup2017_070
NDZ-Cup2017_071
NDZ-Cup2017_072
NDZ-Cup2017_073
NDZ-Cup2017_074
NDZ-Cup2017_075
NDZ-Cup2017_076
NDZ-Cup2017_077
NDZ-Cup2017_078
NDZ-Cup2017_079
NDZ-Cup2017_080
NDZ-Cup2017_081
NDZ-Cup2017_082
NDZ-Cup2017_083
NDZ-Cup2017_084
NDZ-Cup2017_085
NDZ-Cup2017_086
NDZ-Cup2017_087
NDZ-Cup2017_088
NDZ-Cup2017_089
NDZ-Cup2017_090
NDZ-Cup2017_091
NDZ-Cup2017_092
NDZ-Cup2017_001
NDZ-Cup2017_002
NDZ-Cup2017_003
NDZ-Cup2017_004
NDZ-Cup2017_005
NDZ-Cup2017_006
NDZ-Cup2017_007
NDZ-Cup2017_008
NDZ-Cup2017_009
NDZ-Cup2017_010
NDZ-Cup2017_011
NDZ-Cup2017_012
NDZ-Cup2017_013
NDZ-Cup2017_014
NDZ-Cup2017_015
NDZ-Cup2017_016
NDZ-Cup2017_017
NDZ-Cup2017_018
NDZ-Cup2017_019
NDZ-Cup2017_020
NDZ-Cup2017_021
NDZ-Cup2017_022
NDZ-Cup2017_023
NDZ-Cup2017_024
NDZ-Cup2017_025
NDZ-Cup2017_026
NDZ-Cup2017_027
NDZ-Cup2017_028
NDZ-Cup2017_029
NDZ-Cup2017_030
NDZ-Cup2017_031
NDZ-Cup2017_032
NDZ-Cup2017_033
NDZ-Cup2017_034
NDZ-Cup2017_035
NDZ-Cup2017_036
NDZ-Cup2017_037
NDZ-Cup2017_038
NDZ-Cup2017_039
NDZ-Cup2017_040
NDZ-Cup2017_041
NDZ-Cup2017_042
NDZ-Cup2017_043
NDZ-Cup2017_044
NDZ-Cup2017_045
NDZ-Cup2017_046
NDZ-Cup2017_047
NDZ-Cup2017_048
NDZ-Cup2017_049
NDZ-Cup2017_050
NDZ-Cup2017_051
NDZ-Cup2017_052
NDZ-Cup2017_053
NDZ-Cup2017_054
NDZ-Cup2017_055
NDZ-Cup 2017
Quelle: NDZ
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare