weather-image
21°
Neu gegründetes Frauenteam des VfB Eimbeckhausen unterliegt B-Mädchen im Rahmen des DSU-Turniers in Bakede

Premiere mit klarer Niederlage

Bakede/Eimbeckhausen. In ihrem ersten Spiel kassierte die neu gegründete Frauen-Fußballmannschaft des VfB Eimbeckhausen zwar eine klare Niederlage. Trainer Gunnar Kersten war nach dem 2:6 gegen die B-Juniorinnen von Deister-Sünel United (DSU) dennoch „positiv überrascht“ von seiner Elf, die erst seit Anfang Juli gemeinsam trainiert. „Dafür haben wir teilweise schon gut zusammengespielt. Die Kondition ist aber noch so eine Sache“, sagt Kersten.

270_008_7764344_spo_vfbfrau.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Gemeinsam mit Luisa Buccheri, die in Bakede spielte, als es dort noch Frauenfußball gab, hatte er im Frühjahr Spielerinnen für eine neue Mannschaft gesucht – elf haben sich gefunden. Untergekommen sind sie beim VfB, Zuwachs dürften sie in den nächsten Jahren von den DSU-Mädchen bekommen, die ihnen jetzt im ersten Testspiel im Rahmen des DSU-Cups in Bakede erstmal die Grenzen aufzeigten. Torhüterin Lisa Bergmann, die lange bei Bezirksligist TSV Nettelrede zwischen den Pfosten stand, verhinderte eine höhere Niederlage.

Schon am Sonntag bestreiten die VfB-Frauen ihr erstes Pflichtspiel. Im gemeinsamen Kreispokal von Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg empfangen sie um 11 Uhr die SF Osterwald. Eine Woche später beginnen die Punktspiele in der Kreisliga für Siebenerteams mit einem Heimspiel gegen Eintracht Hameln II. Weitere Spielerinnen sind willkommen. Infos bei Trainer Gunnar Kersten unter 0174/9130497.

Vor allem stand beim DSU-Turnier in Bakede aber der männliche Nachwuchs auf dem Platz – wobei die Teams der Gastgeber sich freundlich zurückhielten. Bei den G-Junioren spielten vier Teams eine Hin- und Rückrunde – der TSV Havelse (18 Punkte) sicherte sich ungeschlagen den Sieg vor dem VfB Hemeringen (12), FC Eldagsen (6) und DSU (0).

Die F-Junioren spielten in zwei Vierergruppen. Das Finale der Gruppensieger gewann Bad Nenndorf im Achtmeterschießen mit 2:1 gegen die TSG Emmerthal. Hier belegten die DSU-Teams die Plätze sechs und sieben. Eldagsen wurde Achter.

Im gleichen Modus spielten die E-Junioren, bei denen der TuS Niedernwöhren das Finale gegen den TB Hilligsfeld mit 3:1 gewann. DSU I gewann das Spiel um den fünften Platz gegen die eigene Reserve mit 7:1.

Zwei Freundschaftsspiele stehen in Bakede noch auf dem Programm: Die C- (heute) und D-Junioren (morgen) von DSU treffen dabei jeweils um 18 Uhr auf die SSG Halvestorf-Herkendorf.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare