weather-image
17°

MSG muss in der Defensive zulegen

SPRINGE. Noch ist die MSG Grasdorf/Bad Münder Zweiter in der Bezirksoberliga. Im Heimspiel in der Laatzener Albert-Einstein-Schule am Sonntag (16 Uhr) gegen die Linden Dudes muss nach zuletzt zwei Niederlagen wieder ein Sieg her, um mit dem Gästen, die nur zwei Punkte hinter der MSG liegen, nicht den Platz zu tauschen.

Springes Florian Debbertin (l.) geht optimistisch ins Heimspiel. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

„Vor allem in der Defensive muss eine Steigerung her, damit wir gewinnen können“, sagt Spielertrainer Jochen Michels.

In der Bezirksliga überraschte der BC Springe am vorigen Wochenende mit einem Auswärtssieg beim Tabellenzweiten TKW Nienburg. In eigener Halle wollen die Springer am Sonntag (15 Uhr) gegen die SG Rusbend/Bückeburg nachlegen. Beim 35:50 im Hinspiel hatten die Springer arge Probleme mit der geringen Deckenhöhe in Bückeburg. „Aber in eigener Halle sind die schlagbar, ich bin ganz zuversichtlich“, sagt BC-Sprecher Florian Debbertin. Auch personell sieht es wieder besser aus – anders als zuletzt in Nienburg können die Springer diesmal auch auswechseln.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare