weather-image
22°

Mittelrode holt den zweiten Punkt

Mittelrode (ndz). Nach 14 Niederlagen in Folge hat der SV Mittelrode in der 3. Kreisklasse Hannover-Land den zweiten Punkt ergattert. Beim TuS Harenberg II holte das Schlusslicht ein 1:1 (1:0). Dabei gab Dirk Ihßen nach eineinhalbjähriger Verletzungspause sein überraschendes Comeback als Ersatz für Marco Syring.

Alexander Wildermuth

Mittelrode brauchte einige Minuten um ins Spiel zu finden. Nach einer Viertelstunde sorgte Alexander Wildermuth allerdings für die Führung. Marc Jeziorowski (20.) und erneut Wildermuth (vorbei) hätten erhöhen können, zwischendurch verhinderte SVM-Keeper Matthias Mensing des Ausgleich (25.). Der fiel in der 53. Minute per Fernschuss. Nicolas Glotz hätte fast den Siegtreffer erzielt, doch sein Schuss sprang in Wembley-Manier von der Lattenunterkante zurück ins Feld.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare